Stiftung Warentest: Mineralwasser im Test 2020 - Discounter Marke schlägt alles!

Stiftung Warentest: Mineralwasser im Test 2020 – Discounter Marke schlägt alles!

Stiftung Warentest: Deutsche trinken lieber mittelgroßes Mineralwasser, um ihren Wasserhaushalt zu füllen. Diese Marken sind Testsieger 2020 und werden von Experten empfohlen:

  • Stiftung Warentest Hut 31 Mineralwasserzeichen (mittel) getestet
  • Das Experten | prüfte das Mineralwasser einschließlich auf Geschmack, Rückstand, Geruch und Aussehen.
  • Welche Mineralwasser ist der Testsieger 2020? Und welche Marken raten Stiftung Warentest von?

Viele Menschen verwenden Leitungswasser, um ihren Feuchtigkeitshaushalt wieder aufzufüllen, aber auch natürliches Wasser Mineralwasser ist bei den Deutschen sehr beliebt. Durchschnittlich 140 Liter Mineralwasser pro Kopf sind in jährlich Deutschland betrunken. Besonders beliebt ist Mineralwasser mit mittlerem Kohlendioxidgehalt. Stiftung Warentest 31 Mineralwassermarken getestet. Zwei Mittleres Mineralwasser geht es sehr gut – nur vier Marken waren besorgniserregende Werte erkannt. HEIDELBERG24* berichtet darüber Testergebnis 2020:

Stiftung Warentest: Mineralwasser im Test 2020 – so wurden die Marken getestet

Unter 31 von Stiftung Warentest geprüft Mittlere Marken von Mineralwasser 14 Produkte sind Eigenmarken von Supermärkten und Co., 14 regionales Mineralwasser und 3 zertifizierte Bio-Sorten. Gemäß Stiftung Warentest Die Sorten wurden anonymisiert und von einer geschulten Testgruppe verkostet. Die Prüfer hätten Aussehen, Geruch und Geschmack beschrieben. “Nur Wasser, die weder fruchtige noch seltsame Aromen haben, sind sehr gut.”so die Experten |.

Sie wurden getestet Mineralwasser auch auf kritische Substanzen wie Arsen, Blei oder Uran sowie die mikrobiologische Qualität. Mögliche Kontaminations-, Verpackungs- und Etiketteninformationen wurden ebenfalls von den Experten von identifiziert Stiftung Warentest untersucht. Besonders im Sommer ist es nicht nur wichtig, viel zu trinken, sondern auch einen kühlen Kopf zu bewahren. Die Stiftung Warentest untersuchte im Sommer 2020 auch verschiedene Klimaanlagen. * Wenn das zu teuer oder zeitaufwändig ist, können Sie natürlich auch einen Lüfter verwenden. Die Stiftung Warentest wählte dieses Modell als Testsieger unter den Fans *.

READ  Die Hamsterkäufe beginnen wieder: Aldi führt die Toilettenpapierregel ein

Stiftung Warentest: Mineralwassertest 2020 – das sind die Testsieger

Das Ergebnis der Mineralwassertest von Stiftung Warentest: Alle Produkte sind “Mikrobiologisch perfekt”. Die Experten bewerteten die Bewertung zweimal mit “sehr gut” – für ein Aldi Süd * Wasser und ein Markenwasser. 25 Mineralwässer wurden im Test mit “gut” bewertet. Diese sind fünf der Testsieger Ich bin Mineralwassertest 2020::

  • Aqua Culinaris Medium (Aldi Süd, jetzt umbenannt in Quellbrunn): “Sehr gut” (Note 1,5)
  • Basinus Medium: “Sehr gut” (Note 1,5)
  • Reinsteiner Medium: „Gut“ (Anmerkung 1,6)
  • Wittmannsthaler Quelle: “Gut” (Klasse 1.6)
  • Saskia Medium (Lidl): “Gut” (Note 1,7)

Auch wenn 27 Mineralwässer in der Stiftung Warentest-Studie mit “sehr gut” oder “gut” bewertet wurden, fanden die Experten besorgniserregende Werte für vier Marken!

Stiftung Warentest: Mineralwasser im Test 2020 – Pestizidrückstände nachgewiesen

Wie Stiftung Warentest im Testbericht angegeben, muss Mineralwasser gemäß der Mineral- und Tafelwasserverordnung (MTVO) direkt an der Quelle abgefüllt werden. Es sind nur wenige Behandlungsmethoden zulässig – zum Beispiel die Entfernung von Eisenverbindungen. Unterirdische Wasserversorgung sollte auch vor Kontamination geschützt einbiegen in. Trotzdem fanden sie Experten | in vier Varianten getestet Mittleres MineralwasserSpuren oberirdischer Verschmutzung “. Mit diesen Marken eine Abbauprodukt eines Pflanzenschutzmittels bewiesen:

  • Mecklenburgische Quelle (netto): “Befriedigend” (Note 3.2)
  • Laurentius Quelle (Merkur): “Befriedigend” (Note 2.7)
  • Felsenquelle (Real): “Ausreichend” (Klasse 2.7)
  • Förstina Sprudel: “Gut” (2.5)

Das Mittleres Mineralwasser Förstina enthielt auch Sprudel Süßstoffe und ein KomplexbildnerDas ist zum Beispiel auch in Waschmitteln. Der Inhalt der Rückstände gefunden sei laut Experten der Stiftung Warentest jedoch “Nicht gesundheitsschädlich” – Der Name wird sein “natürliches Mineralwasser” nicht fair. Wenn Sie hohe Anforderungen an Mineralwasser haben, müssen Sie diese möglicherweise vermeiden.

READ  BMW Regensburg: Werksausfall hat schwerwiegende Folgen

Stiftung Warentest 2020: Mineralwasser im Test – erhöhter Urangehalt in dieser Sorte

EIN erhöhter Urangehalt wurde im Mineralwasser-Naturpark Quelle nachgewiesen (Testbewertung “ausreichend” 3,5). Das ist laut Stiftung Warentest nicht von Menschen gemacht, sondern eins natürliche Ursache. Weil Uran natürlich in Boden- und Gesteinsschichten vorkommt. Sie müssen sich jedoch zunächst keine Sorgen machen – denn: Nur wenn ein Erwachsener mehr als 2,8 Liter dieses Wassers hat Jeden Tag würde trinken, die akzeptable Tagesdosis Uran übertroffen. Öko-Test untersuchte kürzlich auch Mineralwasser * – und entdeckte auch Uranrückstände.

Die Stiftung Warentest hat 31 Arten von Mineralwasser untersucht (Symbolfoto)

© Karl-Josef Hildenbrand / dpa

Stiftung Warentest: Warum Leitungswasser umweltfreundlicher ist als Mineralwasser

Wer sind ökologischer Fußabdruck will sich verbessern, sagen die Experten von Stiftung Warentest bevorzugen Leitungswasser, anstatt Mineralwasser in Flaschen greifen. Nach Angaben des Umweltbundesamtes Trinkwasser aus dem Wasserhahn das umweltfreundlichste Getränk – es produziert weniger als ein Prozent der Ökologischer Schadendas von Mineralwasser Ursachen. Die Rennen sind in PET-Flaschen, Glasflaschen oder Pappkartons. Nur die Herstellung dieser Verpackung und der Transport vom Brunnen zum Handel Natürlich verbraucht der ganze Weg nach Hause Ressourcen. Wenn du es immer noch nicht tust Mineralwasser will auf Empfehlungen verzichten Stiftung WarentestBevorzugen Sie wiederverwendbare PET- oder Glasflaschen gegenüber Einwegflaschen. (kab) * HEIDELBERG24 ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Liste der Rubriken: © Karl-Josef Hildenbrand / dpa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.