Schottland kehrt zum 2: 2-Unentschieden gegen Österreich zurück |  Sport

Schottland kehrt zum 2: 2-Unentschieden gegen Österreich zurück | Sport

Der Schotte Andrew Robertson feiert mit Che Adams nach dem Spiel gegen Österreich am 26. März 2021. – Foto Reuters

Abonnieren Sie unsere Telegramm Kanal für die neuesten Updates zu den Nachrichten, die Sie wissen müssen.


GLASGOW, 26. März – Schottland kehrte zweimal von hinten zurück, um heute in der ersten WM-Qualifikation 2022 in der Gruppe F ein 2: 2-Unentschieden gegen Österreich zu erzielen.

Ein spektakulärer Tritt von John McGinn mit fünf Minuten Vorsprung rettete den Schotten, die sich wie Österreich zuletzt 1998 für die Weltmeisterschaft qualifizierten, einen möglicherweise lebensrettenden Punkt.

Sasa Kalajdzic hatte die Gäste in der 55. Minute in Führung, als der große Stürmer seine Bundesliga-Torform fortsetzte und am schnellsten reagierte, um das Haus aus nächster Nähe zu berühren, nachdem der schottische Torhüter David Marshall es nicht geschafft hatte, einen Schuss aus der Ferne zu erzielen von Florian Grillitsch.

Aber ein entschlossener Lauf mit einem hohen Freistoß führte dazu, dass Innenverteidiger Grant Hanley die gegnerische Abwehr anführte und in der 71. Minute einen Kopfball zum Ausgleich gab.

Schottland, das einige scheinbar legitime Strafbeschwerden abgewiesen hatte, schien die Bedingungen inmitten eines heftigen Regengusses optimal zu nutzen, wurde jedoch überrascht, als Kalajdzic in der 80. Minute fachmännisch aufstand, um den Vormarsch Österreichs wiederherzustellen.

Aber McGinn stellte die Parität mit einer aufregenden Anstrengung wieder her. Mit dem Rücken zum Tor warf er sich in einen akrobatischen Tritt, um den Ausgleich zu markieren.

Schottland reist am Sonntag zum nächsten Qualifikationsspiel nach Israel, während Österreich gleichzeitig Gastgeber der Färöer ist. – Reuters

READ  US-Mail-Diskussion: US-Präsident warnt erneut vor Briefwahl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.