Random: Jetzt, da Smash vorbei ist, muss sich Sakurai keine Gedanken mehr darüber machen, was er in den sozialen Medien teilt

Random: Jetzt, da Smash vorbei ist, muss sich Sakurai keine Gedanken mehr darüber machen, was er in den sozialen Medien teilt

Bild: über Nintendo

Super Smash Bros. Ultimativ Vielleicht das beste Crossover-Videospiel aller Zeiten, aber für Game Director Masahiro Sakurai war es im Laufe der Jahre alles andere als einfach.

Abgesehen von den gesundheitlichen Problemen und Schwierigkeiten beim Hinzufügen einiger Kämpfer – jedes Mal, wenn er in einer Show auftrat, ein Interview führte oder etwas in den sozialen Medien veröffentlichte, musste er äußerst vorsichtig sein, denn etwas Fans spekulierten über alles, was er sagte, und bezogen es auf den nächsten Kämpfer oder die bevorstehende Zusammenarbeit mit Nintendos All-Star-Brawler auf dem Switch. Offensichtlich geht ab dieser Woche eine Ära zu Ende – mit dem Finale DLC Fighter, Sora von Kingdom Hearts, jetzt verfügbar.

Mit anderen Worten, das bedeutet, dass Sakurai jetzt ein wenig mehr über ihr Privatleben und ihre Liebe zu Videospielen teilen kann, ohne dass die Fans nachdenken. alle er auf Twitter postet, ist ein Anhaltspunkt. Wir sind uns natürlich sicher, dass es nicht aufhören wird etwas, aber wenn Sie den Entwicklungszyklus im Auge behalten haben, ist an dieser Stelle ziemlich klar, dass Smash vorbei ist – zumindest vorerst.

Was ist also sein erstes spielbezogenes Foto nach der Entwicklung von Smash Ultimate? Dies ist ein Foto von a Unter uns Spielzeug neben ihrer Katze. Denken Sie jetzt daran, dass, wenn er diese Art von Foto Anfang dieses Monats gepostet hätte, das gesamte Smash-Fandom möglicherweise vollständig zusammengebrochen wäre. Verdammt, es ist wahr, dass die Art und Weise, wie er eine der beliebtesten Multiplayer-Veröffentlichungen der letzten Jahre erkennt, immer noch ziemlich interessant ist.

Also, da hast du es – Sakurai kann jetzt gerne posten, was immer er mag (spielbezogen), ohne sich um Fans sorgen zu müssen, die denken, dass es ein Hinweis ist. Nun, wir sind uns sicher, dass das einige Leute nicht davon abhalten wird, zu spekulieren, aber wenn Sakurai dieses Zeug jetzt gerne auf seiner Twitter-Seite postet, ist das gut für ihn!

Neben Smash Bros. wird auch Sakurai bald seine Famitsu-Chroniken beenden, die er seit 2003 schreibt. Es ist wirklich das Ende der Ära. Glücklicherweise wird er sich nicht (zumindest vollständig) von der Videospielindustrie entfernen – noch einmal früher in diesem Jahr wie er sich nach Ultimate nicht zurückziehen würde. Was möchten Sie als nächstes von Sakurai sehen, außer einer wohlverdienten Pause? Hinterlassen Sie unten einen Kommentar.

READ  Dragon Knight für Dungeon Fighter Duel im neuen Gameplay-Trailer angekündigt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.