Olesen stellt mit 62 einen Streckenrekord auf und führt zu Tenerife Open | Sport

TENERIFE, Spanien (AP) – Thorbjorn Olesen aus Dänemark stellte am Donnerstag mit einer 9-unter-62 einen Streckenrekord auf und übernahm nach der ersten Runde der Tenerife Open die Führung auf einen Schlag.

Der Amerikaner John Catlin, der vor zwei Wochen die Austrian Open gewann, hatte die Chance, nach 10 Birdies auf seinen ersten 13 Löchern eine noch niedrigere Punktzahl zu erzielen. Aber er beendete mit drei Pars und zwei Bogeys und entschied sich für eine 63. Er wurde mit drei anderen Spielern Zweiter, darunter Garrick Higgo aus Südafrika, der zuletzt die Weekly Gran Canaria Open gewann.

Der Schwede Alexander Björk und der Südafrikaner Dean Burmester wurden ebenfalls zurückgezogen.

Olesen hatte 10 Birdies und ein Bogey in seiner Runde. Er stellte auch einen Streckenrekord bei den Gran Canaria Open mit einer Punktzahl von 9 unter 61 auf, was ihm half, den fünften Platz zu erreichen.

Joost Luiten aus den Niederlanden fiel drei Schüsse, nachdem er die zweite Woche in Folge ein Hole-in-One gemacht hatte.

Die European Tour wird nächste Woche für die Canary Islands Championship in Spanien bleiben.


Weitere AP-Sportarten: https://apnews.com/hub/apf-sports und https://twitter.com/AP_Sports

Copyright 2021 The Associated Press. Alle Rechte vorbehalten. Dieses Material darf ohne Genehmigung nicht veröffentlicht, gesendet, umgeschrieben oder weitergegeben werden.

READ  DFB-Testspiel gegen die Tschechische Republik: einmal und nie wieder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.