Netflix kostenlos Symbolbild: Netflix-Schriftzug auf PC-Bildschirm

Netflix Free: Streamen Sie ausgewählte Inhalte ohne Abonnement

Der Streaming-Riese Netflix ist überraschend und bietet jetzt einige Inhalte kostenlos an. Aber wie können Sie das Angebot nutzen und welche Filme und Serien sind zu sehen?

Streamen Sie Netflix mit sofortiger Wirkung ohne Abonnement

Im vergangenen Monat hatte Netflix das Übliche in Deutschland und vielen anderen Ländern 30 Tage kostenlose Testversion abgesagt. Es wurde angenommen, dass der häufige Missbrauch des Testabonnements die Ursache ist. Jetzt folgt kurze Zeit später die nächste große Veränderung: Interessierte können derzeit 7 Serien und 3 Filme kostenlos ansehen.

Serie

  • Fremde Dinge (Sci-Fi Mystery Series mit Millie Bobby Brown und Winona Ryder) – Netflix Original
  • Èlite (spanische Thriller-Teenie-Serie) – Netflix Original
  • The Boss Baby: Zurück im Geschäft (DreamWorks-Animationsserie)
  • Wenn sie uns sehen (Crime-Drama-Miniserie über die „Central Park Five“) – Netflix Original
  • Liebe ist blind (Dating Show) – Netflix Original
  • Unser Planet (Dokumentarfilm über Natur und Klimawandel) – Netflix Original
  • Grace und Frankie (Comedy-Serie mit Jane Fonda und Lily Tomlin) – Netflix Original

Film

  • Murder Mystery (Krimikomödie mit Adam Sandler, Jennifer Aniston und Luke Evans) – Netflix Original
  • Bird Box (Science-Fiction-Thriller mit Sandra Bullock) – Netflix Original
  • Die zwei Päpste (Drama über Benedikt XVI. Und Franziskus mit Anthony Hopkins und Jonathan Pryce)

Nicht alle Staffeln mit allen Folgen sind in der verfügbaren Serie verfügbar. Nur die allererste Folge ist ohne Abonnement unter der URL öffentlich verfügbar https://www.netflix.com/de/watch-free bis zur Entfernung. Die Filme können vollständig gestreamt werden.

Foto: Screenshot TECHBOOK über Netflix

Das Angebot wird sich in Zukunft ändern

Der Anbieter selbst schreibt: „Netflix bietet eine kostenlose Auswahl an Serien und Filmen an, damit Sie einige unserer großartigen Inhalte (…) erleben können. Die Auswahl kann sich von Zeit zu Zeit ändern (…). Mit erfolgreichen Serien wie “Stranger Things” oder “Grace and Frankie” zieht Netflix bereits auf beeindruckende Weise potenzielle neue Abonnenten an. Der bisher zur Auswahl stehende Inhalt ist breit gefächert und richtet sich an eine große Zielgruppe.

READ  Skorpione zwingen Rapper Juju, ihre Marken zu ändern - was auch immer sie sagt

Auf Nachfrage sagte ein Netflix-Sprecher zu TECHBOOK: “Wir testen verschiedene Marketingaktivitäten in Deutschland, um neue Mitglieder zu gewinnen und ihnen eine großartige Netflix-Erfahrung zu bieten.” Die Netflix-Homepage hat noch keinen Hinweis auf das neue Angebot gefunden. .

Foto: Screenshot TECHBOOK über Netflix

Kostenlose Inhalte nicht für iOS-Geräte

Die Videos können unter der oben genannten URL im Webbrowser sowohl auf dem PC als auch auf dem Android-Smartphone gestreamt werden. Apple iOS-Geräte werden jedoch noch nicht unterstützt, und dies gilt auch für Smart-TVs. Gemäß Technik-Portal Golem Der kostenlose Stream funktioniert auch mit dem Firefox-Browser von Fire TV, jedoch nicht mit dem Silk-Browser von Amazon.

TECHBOOK Meint

„Netflix gibt hierzu keine klare Erklärung ab, aber es erscheint vernünftig anzunehmen, dass das kostenlose Angebot den stornierten Testmonat ersetzen soll. Im Gegensatz zum fragilen Testabonnement behält Netflix auch die Kontrolle über die zugänglichen Inhalte. Aus Sicht des Unternehmens kann ich verstehen, dass nur die erste Folge einer Serie gezeigt wird, aber ich persönlich finde es ein bisschen schade. Hoffentlich übt dies keinen zusätzlichen Druck auf die ersten Folgen prestigeträchtiger Produktionen aus. Es bleibt abzuwarten, ob der freie Zugang tatsächlich nur eine Testphase ist oder ob es sich um ein langfristiges Angebot handelt und ob er langfristig einen angemessenen Ersatz für das Testabonnement darstellt. Insgesamt könnte es ein sehr leistungsfähiges Marketinginstrument für Netflix sein. Vielleicht folgen bald andere Streaming-Anbieter, wenn sie erfolgreich sind? “- Marlene Polywka, Herausgeberin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.