Morgenprognose von Nikki-Dee: Montag, 8. März 2021

Morgenprognose von Nikki-Dee: Montag, 8. März 2021

Reuters Videos

Käufer von olympischen Eigentumswohnungen zurückgelassen

Sie sollten die neuen Traumhäuser für Tausende von Japanern sein, die einen Teil des historischen olympischen Rummels wollten. Begeisterte Käufer strömten herbei, um Eigentumswohnungen zu kaufen, in denen internationale Sportler während der Olympischen Spiele in Japan untergebracht waren Die anfängliche Aufregung verwandelte sich in Angst, als ihr Einzugsdatum verschoben wurde. Zwei Dutzend Käufer von Eigentumswohnungen mit Harumi-Flagge im Zentrum Tokios haben jetzt rechtliche Schritte gegen Manager und Immobilienverkäufer eingeleitet und fordern eine Entschädigung. sprach mit Reuters wollte anonym bleiben: „Bevor ich mich für den Kauf dieser Wohnung entschieden habe, war ich wirklich unentschlossen, verschiedene Immobilien in dieser Gegend zu wählen, einschließlich Einfamilienhäusern. Aber letztendlich habe ich meine Entscheidung getroffen und dachte, diese Wohnung sei die beste Stornieren ist eine Option, die ich nicht stornieren möchte, weil ich dort leben möchte. “” Ich denke nicht, dass die Art und Weise, wie der Verkäufer (auf dieses Problem) reagiert, angemessen ist. Sie haben sich geweigert, unsere Fragen zu beantworten, und wir sind nicht zufrieden mit einer solchen Antwort. “Der 37-jährige medizinische Forscher sagte, die unerwartete Verzögerung habe seine Pläne, bei seinem Partner und seinen Eltern einzuziehen, ruiniert. wird für alle vier zu klein sein. Harumi Flag ist eines der größten Stadterneuerungsprojekte, an dem zehn Entwickler beteiligt sind, darunter Mitsui Fudosan Residential. Das Unternehmen antwortete auf individuelle Anfragen. Die japanische Regierung zahlte fast 40 Millionen US-Dollar für die Miete von Gebäuden. für ein Jahr, um die olympischen Athleten unterzubringen; Der Mietvertrag wurde dann um ein Jahr bis Ende 2021 verlängert. Viele in Japan haben Bedenken, ihn zu begrüßen. Eine kürzlich durchgeführte Umfrage ergab, dass fast 60% gegen die Durchführung der Spiele während der Gesundheitskrise waren. Und 77% wollten nicht, dass Fans aus Übersee teilnehmen.

READ  MS-Patient verklagt Österreich wegen gesundheitlicher Auswirkungen des Klimawandels

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.