Inbetriebnahme des James-Webb-Weltraumteleskops soll beginnen

Bildnachweis: Goddard Space Flight Center der NASA

Nach der Ankunft von Webb an seinem Orbitalziel um Lagrange Point 2 (L2) am 24. Januar begann das Operationsteam der Mission, sich durch eine Reihe kritischer Schritte zu arbeiten: Einschalten aller wissenschaftlichen Instrumente, Ausschalten der Heizungen, um einen langen Abkühlprozess zu beginnen, und schließlich das Einfangen der ersten Photonen auf Webbs Primärkamera, um eine monatelange Ausrichtung des Teleskops zu ermöglichen.

Während MIRI Instrument und einige Instrumentenkomponenten in den Wochen nach dem Start von Webb am 25. Dezember eingeschaltet wurden, hat das Team die verbleibenden drei Instrumente nicht fertig eingeschaltet – NIR-Kamera, NIRSpez, und FGS/NIRISS – bis in die letzten Tage.

Der nächste große Schritt des Missionsbetriebsteams besteht darin, die Instrumentenheizungen auszuschalten. Die Heizungen waren notwendig, um kritische Optiken warm zu halten, um das Risiko von Wasser- und Eiskondensation zu vermeiden. Da die Instrumente vordefinierte Kriterien für die Gesamttemperatur erfüllen, schaltet das Team diese Heizungen ab, damit die Instrumente den monatelangen Prozess des Abkühlens auf Endtemperaturen wieder aufnehmen können.

Wenn NIRCam 120 Kelvin (etwa -244 Grad) erreicht[{“ attribute=““>Fahrenheit, or -153 degrees Celsius), Webb’s optics team will be ready to begin meticulously moving the 18 primary mirror segments to form a single mirror surface. The team has selected the star HD 84406 as its target to begin this process. It will be the first object NIRCam “sees” when photons of light hit the instrument’s powered-on detectors. The process will essentially create an image of 18 random, blurry points of light. For the first few weeks of mirror alignment, the team will keep the instrument trained on the star while they make microscopic adjustments to the mirror segments; ultimately that collection of 18 blurry dots will become a focused image of a single star. Cooling of the telescope and instruments will also continue over the next month, with the near-infrared instruments ultimately reaching 37-39 kelvins. The cryocooler will cool MIRI to 6 kelvins in the following months.

READ  Picard-Star Alison Pill über den berauschenden Reiz, die Borg-Königin zu werden - The Hollywood Reporter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert