Im österreichischen Skigebiet erscheint ein mysteriöser Monolith - Jacksonville Free Press

Im österreichischen Skigebiet erscheint ein mysteriöser Monolith – Jacksonville Free Press

NAUDERS, Österreich – Das Erscheinen eines Metallmonolithen in Österreich hat die Debatte über die Herkunft dieser Artefakte wiederbelebt.

Der Monolith erschien in der Nauders Skigebietam 16. Januar im österreichischen Landeck.

“Wir haben keine Ahnung, wie er dorthin gekommen ist”, sagte Thomas Schiller vom Skigebiet Nauderer Bergbahnen.

Das Management eines Skigebiets in der Gegend war verwirrt darüber, wie sie dort ankamen, als sie über Nacht ankamen.

„Es ist letzten Samstag passiert. Es stört niemanden und ist eine großartige Gelegenheit für Selfies, also planen wir, es dort zu lassen “, sagte Schiller.

Ein Sprecher des Resorts sagte, es sei einer von vielen mysteriösen Metallmonolithen, die an verschiedenen Orten auf der ganzen Welt gesehen wurden. Es ist jedoch das erste Mal in Österreich.

das Bilder du monolith wurden von einem Hotel in der Region auf Facebook eingestellt.

Die seltsame Stahlfigur erschien am Wochenende, als sie etwa 200 Meter von der Oberbahnhof Zirmbahn.Wie eine 2,5 Meter hohe Stahlsäule ihren Platz in der Mitte eines Skigebiets 2450 Meter über dem Niveau fand, ist immer noch ein Rätsel. Vom Meer aus kann man nur mit dem Ski hinaufsteigen Aufzug. Auch, wie er dorthin transportiert wurde, ohne dass es jemand bemerkte.

Die Bewohner behaupten, dass niemand vom Mitternachtsteam in der Pistenvorbereitungsabteilung etwas bemerkt habe. Sie sind sich jedoch sicher, dass es Freitagabend nicht da war.

Der in Paraguari, Paraguay, gefundene Monolith. (Kurznachricht)

Damit trat Nauders von verschiedenen Orten auf der ganzen Welt in das Unternehmen ein, beispielsweise aus Kanada, Utah, Kalifornien, Rumänien, den Niederlanden, Spanien, Kolumbien und Paraguay, wo in der Vergangenheit auch seltsame Erscheinungen solcher Monolithen entdeckt wurden.

READ  Meghan über Internet-Hass: "Ich war 2019 die verwöhnteste Person" - Menschen

Ein Monolith erschien auch in Symphony Forest Park, in Ahmedabad, im indischen Bundesstaat Gujarat. Es wurde dann durch ein anderes Artefakt ersetzt.

Bis heute wurden weltweit mehr als 173 Monolithen registriert Monolith Tracker. Die Site zeichnet die Monolithen auf und versucht auch, ihre Herkunft zu untersuchen.

Die erste Erwähnung eines Monolithen erscheint im Science-Fiction-Film von 2001: A Space Odyssey. In dem Film erscheint ein Monolith außerirdischen Ursprungs auf der Erde. Dies hat zu Spekulationen geführt, dass die an verschiedenen Orten auf der Erde auftretenden Monolithen von Außerirdischen errichtet wurden. Es gibt jedoch keine schlüssigen Beweise für diese Theorie.

Ein gemeinsamer Faktor, der in allen Berichten über die Entdeckung von Monolithen beobachtet wurde, ist, dass sie anonym angebracht wurden und über Nacht erschienen.

Der derzeitige Trend, dass Monolithen auf der ganzen Welt auftauchen, scheint mit dem Erscheinen der Monolithen begonnen zu haben Monolith in Utah im Jahr 2020.

Es war eine Metallsäule, die in einer Schlucht aus rotem Sandstein im San Juan County stand. Die Säule war 3 Meter hoch. Es bestand aus Blechen, die mit einem dreieckigen Prisma vernietet waren. Er wurde am 23. November letzten Jahres in Utah im Westen der USA gesichtet und am 27. November von Unbekannten entführt.

“Wir haben glaubwürdige Berichte erhalten, dass die illegal installierte Struktur, die als” Monolith “bekannt ist, von einer unbekannten Partei aus öffentlichen Gebieten des Bureau of Land Management entfernt wurde”, sagte der Utah Office des Federal Bureau of Land Management 28. November 2020.

Das Bureau of Land Management hat die als Privateigentum geltende Struktur nicht entfernt.

READ  SIE ist hinter der Adele-Maske!

„Wir untersuchen keine Verbrechen mit Privateigentum, die vom örtlichen Sheriff-Büro verwaltet werden. Die Struktur erhielt internationale und nationale Aufmerksamkeit, und wir erhielten Berichte, dass jemand oder eine Gruppe sie am Abend des 27. November entfernt hatte “, sagte das Büro.

Ein minimalistischer Künstler, John McCracken, produzierte Kunstwerke ähnlich dem Utah-Monolithen. Es wurde vermutet, dass der Monolith als Hommage an McCracken errichtet wurde.

Das letzte Wort über die Monolithen steht noch aus, da weltweit immer mehr Sichtungen gemeldet werden.

(Herausgegeben von Megha Virendra Choudhary und Saptak Datta.)

Das Postamt Im österreichischen Skigebiet taucht ein mysteriöser Monolith auf erschien zuerst am Zenger News.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.