Haupttransaktion: Milliarden Akquisition: Chevron erwirbt Noble Energy – Noble Energy Share beginnt | Botschaft

Mit rund 5 Milliarden US-Dollar ist dies die größte Transaktion in der Branche, seit die Coronavirus-Pandemie sie schockiert hat.

Die Akquisition, die Chevron vollständig mit eigenen Aktien durchführen will, hat einen Noble-Wert von 10,38 USD pro Aktie, heißt es in dem Bericht. Die Aktionäre erhalten 0,1111 Chevron-Aktien pro Noble-Aktie, was einer Prämie von rund 7,6 Prozent gegenüber dem Noble-Schlusskurs am Freitag entspricht. Einschließlich der hohen Schulden von Noble würde die Transaktion insgesamt 13 Milliarden US-Dollar betragen.

Noble mit Hauptsitz in Houston ist ein unabhängiger Öl- und Gasproduzent mit US-amerikanischen und internationalen Aktivitäten. Mit dem Kauf würde Chevron seine Präsenz im Denver-Julesburg-Becken von Colorado und im Perm-Becken, das sich von West-Texas bis New Mexico erstreckt, ausbauen. Es gibt auch Vorfälle im östlichen Mittelmeerraum und in Westafrika. Laut dem Informanten rechnet Chevron mit jährlichen Kosteneinsparungen von 300 Millionen US-Dollar.

Die Akquisition ist eines der ersten Lebenszeichen im Energiesektor, seit die Ölpreise im März infolge der weltweiten Koronabedingung gesunken sind. Futures-Kontrakte für den amerikanischen Öltyp West Texas Intermediate fielen im April kurzzeitig in den negativen Bereich. Obwohl sich die Preise seitdem erholt haben, hat der plötzliche Preisverfall dazu geführt, dass mehrere Ölunternehmen gesunken sind.

Laut der Anwaltskanzlei Haynes & Boone haben in diesem Jahr mehr als 20 nordamerikanische Ölproduzenten Insolvenz angemeldet, und es wird erwartet, dass Dutzende folgen, wenn die Ölpreise auf dem aktuellen Niveau bleiben.

Der Kauf von Noble ist Chevrons erster wichtiger strategischer Schritt, seit die Gruppe im vergangenen Jahr einen heftigen Bieterkrieg gegen den Konkurrenten Anadarko Petroleum gegen Occidental Petroleum verloren hat.

READ  Siemens-Chef Kaeser: Coal Phasing Out und China-Abkommen

Der Anteil von Noble Energy stieg vor der Ankündigung der vorbeugenden Übernahme um 6,8 Prozent, als das Wall Street Journal die bevorstehende Vergabe von Informationen an informierte Quellen meldete. An der NASDAQ schloss er dann um 5,44 Prozent höher bei 10,18 USD.

DJG / DJN / rio / sha

NEW YORK (Dow Jones)

Weitere Neuigkeiten über Chevron Corp.

Bildquellen: LesPalenik / Shutterstock.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.