Geschenkkarten für COVID-Impfstoffe? Fresno County bietet Anreize für die Impfung weiterer Einwohner

FRESNO, Kalifornien (KFSN) – Ein Anstieg im Sommer.

Dies ist es, was Beamte des öffentlichen Gesundheitswesens im Bezirk Fresno beunruhigt, die einen starken Anstieg der COVID-19-Varianten und weniger Menschen sehen, die geimpft werden möchten.

Der Gesundheitsbeamte des Landkreises, Dr. Rais Vohra, sagte, der Landkreis habe etwas mehr als 300 bestätigte Variantenfälle, ein dramatischer Anstieg gegenüber den 50 Fällen, die letzte Woche von der Abteilung gemeldet wurden.

Die meisten davon scheinen kalifornische Varianten zu sein, aber es gibt auch Fälle mit Stämmen aus Großbritannien, Südafrika und Brasilien.

“Dies sind besorgniserregende Varianten, von denen bekannt ist, dass sie ansteckender sind, vielleicht sogar schwerwiegender in ihrer Fähigkeit, Krankheiten beim Menschen zu verursachen, als der normale oder konventionelle Stamm des Coronavirus. Alle Menschen, die an COVID erkranken, haben wahrscheinlich das gleiche Denken ihr Kopf, das heißt “Ich hätte gerne den Impfstoff gehabt”, sagt Vohra.

Aber das ist das andere Problem.

Der Landkreis sieht weniger Nachfrage nach Impfstoffen, und nächste Woche werden nur 3.000 Dosen bestellt.

Joe Prado, Direktor der Community Health Division des Bezirks Fresno, sagt, die Zurückhaltung, sich impfen zu lassen, sei ein Grund.
.
Ein weiterer Grund ist, dass viele Gemeinden immer noch nicht wissen, wo sie eine Dosis erhalten sollen, oder dass sie sogar verfügbar ist.

READ  Corona: Mehr als jeder dritte Bezirk ist ein Risikobereich - aktuelle Karte

“Wir werden mit unserer Community zusammenarbeiten, um das wirklich zu klären und einige andere mobile Events zu veranstalten”, sagt er.

Er sagt auch, dass der Landkreis plant, mit Veranstaltungen zusammenzuarbeiten, um mehr Dosen in die Arme der Bewohner zu bekommen.

“Wir haben etwas mit den Grizzlies zu tun, wir sind im Zoo für Bildung. Es gibt andere Veranstaltungen in den ländlichen Gebieten. Deshalb werden wir sie bei ihren Wochenenden unterstützen und ihnen Impfstoffe vorstellen … Kliniken auch hier.” Sagt Prado.

VERBUNDEN: Fresno County nicht in der Nähe der Herdenimmunität, sagen Gesundheitsbeamte

Laut Vohra ändert sich die Besorgnis, da die Gesundheitsbehörden jetzt besorgt sind, dass die jüngere Bevölkerung nicht geimpft wird.

„Die Risikogruppe ist jetzt jünger geworden. Jetzt mache ich mir Sorgen um den 40-Jährigen, der möglicherweise vor Diabetes oder Bluthochdruck leidet und einfach nicht versteht, dass er in Gefahr ist “, sagt Vohra.

Das Ministerium sagt, es arbeite an kreativen Anreizen in der Hoffnung, dass mehr Menschen Termine buchen.

Geschenkkarten, um sich impfen zu lassen

Am Donnerstag wurden den Bewohnern der Feuerwehr von Kingsburg Impfdosen verabreicht.

Feuerwehrleute arbeiten jetzt mit dem Gesundheitsamt des Landkreises Fresno zusammen, um mehr Menschen dazu zu bringen, sich anzumelden, indem sie mit lokalen Unternehmen zusammenarbeiten, um einen Anreiz zu bieten.

„Unser Stadtverwalter konnte Fresno County dabei helfen, einige Unternehmen hier in der Stadt Kingsburg zu identifizieren, sodass wir Geschenkkarten im Wert von 20 USD für Personen erhalten konnten, die den Impfstoff erhalten“, sagt Dan Perkins, Feuerwehrchef von Kingsburg.

Prado fügt hinzu: “Es wird für jede ländliche Stadt geeignet sein. Wir sprechen über Geschenkkarten für Lebensmittelgeschäfte, Geschenkkarten für Starbucks …”

READ  Nächste Mission der SpaceX Commercial Crew im April

Haben Sie Probleme beim Laden des oben genannten Trackers? Klicke auf Hier um es in einem neuen Fenster zu öffnen.

Copyright © 2021 KFSN-TV. Alle Rechte vorbehalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.