Fragen und Antworten zur Alzheimer-Krankheit: Wie hoffen Sie nach der Diagnose der Alzheimer-Krankheit?  |  Gesundheit und Fitness

Fragen und Antworten zur Alzheimer-Krankheit: Wie hoffen Sie nach der Diagnose der Alzheimer-Krankheit? | Gesundheit und Fitness

Die Alzheimer-Krankheit ist eine wirklich lebensverändernde Krankheit, nicht nur für die diagnostizierte Person, sondern auch für ihre gesamte Familie.

Das Füttern der Hoffnung angesichts dessen kann wie das Bewegen eines Berges sein. Hoffnung kann jedoch helfen, Krankheiten zu bekämpfen und die Lebensqualität zu erhalten. Selbstreflexion, Bewältigungsfähigkeiten und weiterhin positive Beiträge sind alles Möglichkeiten, um während der Krankheitsreise Hoffnung zu wecken. Hoffnung zu kultivieren ist ein Akt der Resilienz.

In dem Film „Shawshank Redemption“ antwortet Andy DuFresne, als er nach 60 Tagen Isolation gefragt wird, wie er überlebt hat: „Hoffnung“. Hoffnung war seine treibende Kraft zum Leben.

Eine Person mit Alzheimer ist weder vollständig durch die Krankheit noch durch eine gebrochene Hüfte definiert. Menschen mit dieser Krankheit haben immer noch Gaben und Fähigkeiten, die sie in die Gemeinschaft bringen können, in der sie leben. Sie haben einen Namen, einen Geist, Gefühle, eine einzigartige Persönlichkeit und eine Lebensgeschichte. Sie geben und empfangen immer Liebe und Aufmerksamkeit. Im Inneren sind sie hoffnungsvolle Wesen. Und ihre Betreuer auch. Ihre Spiritualität und ihre Hoffnung erhalten sie.

Hoffnung impliziert, dass die Zukunft einen Sinn hat. Hoffnung ist mit Zuversicht und Bedeutung verbunden und oft mit Geduld verbunden. Es bezieht sich auf Vertrauen und Glauben an Gott oder eine andere höhere Macht, die letztendlich mitfühlend ist.

Und Hoffnung ist mit dem Sinn und Zweck des Lebens verbunden. Hoffnung wird sehr oft gefunden, wenn alles andere weggenommen wird und es keinen logischen Grund zur Hoffnung gibt. Im Zentrum des spirituellen Wohlbefindens steht die Hoffnung.

„Hoffnung zu haben bedeutet, positiv in die Zukunft zu schauen, die Chancen in den Herausforderungen zu sehen (und nicht die Herausforderungen in den Chancen), auf die gute Seite des Lebens zu schauen“, heißt es in einer Erklärung gegenüber thedailymeditation.com.

READ  Friedbergs Raw Desert Sound kommt auf die Straße

Die Förderung oder Förderung der Hoffnung kann ein natürlicher Stressabbau sein, das Immunsystem stärken, die Beziehungen verbessern und es Einzelpersonen ermöglichen, Probleme mit einer Denkweise und einer Strategie anzugehen, um Kämpfen zu widerstehen.

Während das Fortschreiten der unkontrollierten Symptome der Krankheit – Müdigkeit, Angst, soziale Isolation und Einsamkeit – eine erhebliche Bedrohung für die Aufrechterhaltung eines Gefühls der Hoffnung und des Friedens darstellt, gibt es Möglichkeiten, die Hoffnung aufrechtzuerhalten. Zu den Vorschlägen gehören, sich mit Natur und Garten zu beschäftigen, Lieblingsmusik zu hören, sich zu erinnern, Aktivitäten zwischen den Generationen durchzuführen und mit anderen und der Gemeinschaft in Kontakt zu bleiben. Hoffnung kann auch durch Atmen, Schlafen, Beten und Meditieren sowie durch das Erleben von großzügigen und freundlichen Handlungen angeregt werden.

Der bekannte österreichische Neurologe und Holocaust-Überlebende Viktor Frankl fasst die Hoffnung eloquent zusammen: „Das Leben kann nehmen, was ein Mensch hat, aber nicht, was es ist. Ich kann meine Fähigkeit verlieren, Symbole oder Wörter zu verwenden. Ich kann meine Fähigkeit verlieren, mich verständlich zu machen, zu schreiben oder meinen Mund zum Sprechen zu benutzen. Sie sind nur Instrumente. Eine Person kann in der instrumentellen oder expressiven Funktion ihres organischen Make-ups beeinträchtigt sein. Aber niemand kann tief in seinem Menschen geschwächt werden. „“

Fragen Sie sich: „Was gibt Ihnen Hoffnung? Wissen und pflegen Sie dies.

Fragen zur Alzheimer-Krankheit oder verwandten Erkrankungen können an Dana Territo, den Memory Whisperer, Inhaber von Dana Territo Consulting, LLC, unter [email protected] gesendet werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.