Flugsimulator: Fliegen Sie zwischen dem Betonbunker des Palastes und der Zitadelle von Melbourne

Nach der Veröffentlichung von Flight Simulator finden Freizeitpiloten auf dem virtuellen Planeten Erde immer kleinere Grafikfehler. Dies bedeutet keine grundlegenden technischen Probleme, sondern meist lustige Fehler – die in einer so großen Welt fast unvermeidlich sind.

Stellenmarkt

  1. Flottweg SE, Vilsbiburg und Landshut
  2. OEDIV KG, Bielefeld

Besonders auffällig ist ein Wolkenkratzer in der australischen Stadt Melbourne, der allein in der Spielewelt steht und dessen 212 Stockwerke von weitem sichtbar sind.

Im Vergleich dazu ist der 163-stöckige Burj Khalifa das derzeit höchste Gebäude der realen Welt mit fast 830 Metern. Die Zitadelle von Melbourne sollte daher deutlich höher als ein Kilometer sein.

Im Internet finden Sie Videos, in denen Piloten Sport machen, auf dem Dach landen. Dies kann nicht lange dauern, da der Fehler wahrscheinlich eher früher als später behoben wird.

Er geht nach Informationen von Engadget zurück zu der Tatsache, dass manchmal ein zweistöckiges, 212-stöckiges Hochhaus versehentlich in Openstreetmap eingegeben wurde und diese Daten in die Flugsimulation übertragen wurden.

Andere Fehler sind möglicherweise nicht so einfach zu beheben. Es ist also klar, dass die Buckingham Palace-Algorithmen in London ziemlich gut sind hässlicher Betonbunker gemacht.

Um dies zu korrigieren, könnte Asobos Entwicklungsstudio die Algorithmen theoretisch ändern, aber dies könnte an anderer Stelle unerwünschte Effekte verursachen. Es ist wahrscheinlich einfacher, das berühmte Schloss von Hand herzustellen und in die Welt zu setzen.

Zumindest einige der Grafikfehler hängen offenbar mit den jeweiligen Daten-Streaming-Einstellungen zusammen. So hat ein Benutzer ein Foto eines Sportstadions in Florida auf Twitter veröffentlicht, die einem Betonblock ähnelt, ähnlich dem Buckingham Palace. Andere Benutzer berichten jedoch, dass sie das ursprüngliche Gebäude mit höheren Datenraten gesehen hätten.

Microsoft Flight Simulator Standard | PC-Code

Das berühmte Amphitheater in Nîmes ist auch im Flugsimulator kaum wiederzuerkennen. Es gibt Bilder auf Reddit. In dem Thread berichten Benutzer, dass nordamerikanische Städte im Allgemeinen viel umfangreicher sind.

Während der Diskussion ist ein Pilot überrascht, dass seine belgische Heimatstadt Namur in Flight Simulator dem Original nicht treu zu sein scheint, obwohl die Daten mit einer geeigneten Lizenz verfügbar wären. Es ist denkbar, dass die Welt im Laufe der Zeit immer raffinierter wird.

Aktivieren Sie Javascript.
Oder benutze das Pures Golemangebot
und lies Golem.de

  • ohne Werbung
  • mit deaktiviertem JavaScript
  • mit RSS-Feed für Volltext

READ  Gigabyte Aorus Gen4 SSD: Ohne "NVMe" im Namen gibt es keinen Kühler

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.