Fernsehsendung MotoGP Jerez 2020: Übersichtsplan & Livestream

Fernsehsendung MotoGP Jerez 2020: Übersichtsplan & Livestream

(Motorsport-Total.com) – #MotoGPisBack! Nach einer erzwungenen monatelangen Pause aufgrund der Corona-Pandemie feiert die Motorrad-Weltmeisterschaft an diesem Wochenende ihr Comeback mit dem Großen Preis von Spanien auf dem Circuito de Jerez. Neben Moto3 und Moto2, die im März ihren Saisonauftakt 2020 in Katar hatten, kehren auch MotoGP und MotoE auf die Strecke zurück. Es ist das erste Rennen der Saison für beide.

Die Premier Class startet an diesem Wochenende in Jerez in die Saison Zoomen

In dieser Übersicht beantworten wir die wichtigsten Fragen zum Renngeschehen in Jerez. Hier können Sie sehen, wo und wann das Training, die Qualifikation und das Rennen (klicken Sie hier für den Live-Ticker) im Fernsehen oder per Live-Stream übertragen werden. Wir schauen uns auch das Wetter und die verfügbaren Reifen dieses Rennwochenendes an.

Wann finden die Motorrad-Weltmeisterschaftsklassen während des Großen Preises von Spanien 2020 statt?

1. freies Training, Freitag, 17. Juli 2020:
09: 00-09: 40: Moto3
09: 55-10: 40: MotoGP
10:55 – 23:35 Uhr: Moto2
11:50 – 12:20 Uhr: MotoE

2. freies Training, Freitag, 17. Juli 2020:
13:15 – 13:55 Uhr: Moto3
14: 10-14: 55: MotoGP
15: 10-15: 50: Moto2
16: 05-16: 35: MotoE

3. freies Training, Samstag, 18. Juli 2020:
09: 00-09: 40: Moto3
09: 55-10: 40: MotoGP
10:55 – 23:35 Uhr: Moto2
11:50 – 12:20 Uhr: MotoE

Qualifikation, Samstag, 18. Juli 2020:
12:35 – 12:50 Uhr: Moto3 Q1
13:00 – 13:15 Uhr: Moto3 Q2
13.30 – 14.00 Uhr: MotoGP 4. Freies Training
14: 10-14: 25: MotoGP Q1
14: 35-14: 50: MotoGP Q2
15: 10-15: 25: Moto2 Q1
15:35 – 15:50 Uhr: Moto2 Q2
16: 05-17: 00: MotoE E-Pole

Globale Erwärmung, Sonntag, 19. Juli 2020:
8:20 – 8:40 Uhr: Moto3
08: 50-09: 10: Moto2
09: 20-09: 40: MotoGP

Rennen, Sonntag, 19. Juli 2020:
10:05 Uhr: MotoE (7 Runden)
11:00 Uhr: Moto3 (22 Runden)
12:20 Uhr: Moto2 (23 Runden)
14:00 Uhr: MotoGP (25 Runden)

READ  FA Cup: Pierre-Emerick Aubameyang schießt auf Arsenal, um Manchester City zu gewinnen

Alle angegebenen Zeiten: Mitteleuropäische Sommerzeit (MESZ)

Welche Fernsehsender zeigen den Großen Preis von Spanien der MotoGP 2020 live?

Die Deutsche Motorrad-Weltmeisterschaft 2020 wird von ServusTV (Deutschland und Österreich) und SRF / SRF zwei (Schweiz) ausgestrahlt.

ServusTV verlässt sich auch in diesem Jahr wieder auf sein bewährtes Team: Christian Brugger und Alex Hofmann kommentieren die Sessions, Moderator Andrea Schlager und Experte Gustl Auinger berichten direkt aus der Boxengasse. Eve Scheer und Ex-MotoGP-Fahrer Stefan Bradl sind ebenfalls Teil des ServusTV-Teams, werden aber an diesem Wochenende nicht eingesetzt.


Fotogalerie: Die Motorräder und Teams der MotoGP-Saison 2020

Die Station beginnt immer am Samstag mit der Live-Berichterstattung mit dem ersten Qualifying. Die Freitagssitzungen werden nur im Livestream mit dem englischen Originalkommentar und nur in Österreich gezeigt. Gleiches gilt für die Aufwärmübungen am Sonntagmorgen.

Die Rennen aller drei Klassen können sowohl in Deutschland als auch in Österreich live im Free-TV verfolgt werden. MotoGP-Fans aus der Schweiz können die Rennen in der Regel auf SRF oder SRF 2 verfolgen.

Welche Livestreams werden für den spanischen Grand Prix 2020 angeboten?

Auf ServusMotoGP.com Parallel zur Fernsehsendung steht Zuschauern aus Deutschland ein kostenloser Live-Stream zur Verfügung. Wie bereits erwähnt, können das Freitags-Training und die Aufwärmübungen nur als Live-Stream mit englischen Originalkommentaren und nur in Österreich empfangen werden.

Der Streaming-Service bietet eine kostenpflichtige Alternative DAZN. Wenn Sie sich hier anmelden (kostenlos für den ersten Monat, 11,99 pro Monat, 119,99 pro Jahr), können Sie alle Sitzungen live und online verfolgen. Es werden nur Qualifikationsturniere und Rennen mit deutschen Kommentaren angezeigt. Edgar Mielke, der am Sonntag vom Ex-Moto2-Fahrer Sandro Cortese unterstützt wird, sitzt hinter dem Mikrofon.

READ  Drama um Josip Ilicic für die Champions League

Aktualisierung: Entgegen den Erwartungen hat DAZN am Freitag keine Live-Berichterstattung über die MotoGP in Jerez gestartet. Am späten Abend machte der Streaming-Service klar, dass der Grand Prix von Spanien nicht ausgestrahlt werden würde. Es sollte jedoch ab dem nächsten Wochenende fortgesetzt werden. Mehr dazu.

Auch über den Beamten MotoGP-Website Die Dorna kann die Aktion auf der Route verfolgen. Hierfür ist auch ein kostenpflichtiges Abonnement erforderlich. Hier kostet ein Videopass für die gesamte Saison 139,99 Euro, ein Monatsabonnement 29,99 Euro.

Die Plattform bietet auch Live-Streams für alle Sitzungen, jedoch nur in englischer Sprache. Die Pressekonferenzen am Donnerstag, Samstag und Sonntag werden ebenfalls live übertragen. Es gibt auch ein umfangreiches Videoarchiv mit Dokumentationen, Interviews und historischen Rennen, die bei Bedarf als Video abgerufen werden können.

Was sind die Live-TV-Zeiten für den MotoGP 2020 Grand Prix von Spanien?

Freitag, 17. Juli 2020
ab 9:00 Uhr: 1. kostenloses Training aller Lektionen live (ServusTV-Stream Ö, Dorna-Stream)
ab 13:15 Uhr: 2. kostenloses Training aller Lektionen live (ServusTV-Stream Ö, Dorna-Stream)

Samstag, 18. Juli 2020
ab 9:00 Uhr: 3. kostenloses Training aller Lektionen live (ServusTV-Stream Ö, Dorna-Stream)
ab 12:35 Uhr: Qualifikation aller Lektionen live (ServusTV + Stream Ö / D, Dorna-Stream)

Sonntag, 19. Juli 2020
ab 20.20 Uhr: Aufwärmübungen aller Klassen live (ServusTV-Stream Ö, Dorna-Stream)
ab 11:00 Uhr: Rennen aller Klassen live (ServusTV + Stream D / Ö, Dorna-Stream) *

* Von MotoE wird im offiziellen Dorna-Stream nur die gesamte Länge des Rennens angezeigt. SRF zwei sendet nur die Moto2- und MotoGP-Rennen.

Was ist, wenn ich keinen Zugang zu TV oder Live-Streams habe?

Wir begleiten jedes Rennwochenende mit einem Live-Ticker bei ‘Motorsport-Total.com’. Am Freitag, Samstag und Sonntag verfolgen wir jedes Training, Qualifying und Rennen genau dann, wenn es passiert. Natürlich beobachten wir auch, was am Rande der Route passiert, und wir erhalten Stimmen vom Fahrerlager.

Der Ticker kann natürlich auch über unsere mobile Apps einfach auf einem Tablet oder Smartphone zu verfolgen.

READ  Inter Mailand besiegte Shakhtar Donetsk und steht im Finale

Wie wird das Wetter während des Großen Preises von Spanien 2020 in Jerez sein?

Während des gesamten Rennwochenendes ist mit trockenem und sonnigem Wetter zu rechnen. Die Regenwahrscheinlichkeit beträgt an allen Tagen null Prozent. Für die drei Tage werden Temperaturen von bis zu 36 Grad Celsius prognostiziert. Das Rennen verspricht also einen echten Hitzekampf zu werden.

Welche Reifen gibt es für MotoGP-Fahrer in Jerez?

Wie immer können Fahrer drei verschiedene Reifenmischungen verwenden, nämlich weich, mittel und hart. Während der Vorderreifen symmetrisch gestaltet ist, hat der Hinterreifen ein asymmetrisches Design mit einer härteren rechten Flanke. Dies ist zu berücksichtigen, dass diese Seite stärker belastet ist, da das Routenlayout acht rechts und nur fünf Kurven nach links hat.

Der Hinterreifen ist eine neue Michelin-Konstruktion mit einer modifizierten Karkasse, die allen Fahrern und Herstellern besseren Grip, Leistung und längere Lebensdauer bieten soll. Es wird die ganze Saison verwendet.

Da warmes Wetter und hohe Temperaturen zu erwarten sind, ist es sehr unwahrscheinlich, dass Regenreifen verwendet werden. Michelin hat eine weiche und eine mittlere Version mitgebracht, wobei der Hinterreifen wie vorne asymmetrisch ist.

Wo finde ich die Ergebnisse des Großen Preises der MotoGP 2020 in Spanien?

Auf unserem Portal finden Sie alle wichtigen Ergebnisse aus dem Bereich Motor hier in der Übersicht. Sie können auch die einzelnen Ergebnisse des jeweiligen Rennwochenendes anfordern, sobald diese verfügbar sind.

1. Kostenloses Training: Moto3 – Moto2 – MotoGP – MotoE
2. Kostenloses Training: Moto3 – Moto2 – MotoGP – MotoE
3. Kostenloses Training: Moto3 – Moto2 – MotoGP – MotoE
Qualifikation: Moto3 – Moto2 – MotoGP – MotoE
Setup starten: Moto3 – Moto2 – MotoGP – MotoE
Lauf: Moto3 – Moto2 – MotoGP – MotoE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.