FC Bayern: Juwel kommt aus Deutschland, will aber nicht für den DFB spielen - Löw droht ein schwerer Schlag

FC Bayern: Juwel kommt aus Deutschland, will aber nicht für den DFB spielen – Löw droht ein schwerer Schlag

Nationaltrainer: Joachim Löw.

© Efrem Lukatsky / dpa

Jamal Musiala beweist sein großes Talent beim FC Bayern. Er spielt für England, obwohl er in Deutschland geboren wurde. Der DFB kämpft für ihn.

  • Jamal Musiala ist jetzt ein Teil der Professioneller Kader von FC Bayern * und gilt als großes Talent.
  • Er spielt gerade für England – könnte aber trotzdem sein DFB * Schalter.
  • Jetzt wurde er dafür Englische U21-Mannschaft nominiert – ist der Zug für Joachim Löw schon verlassen?

München – Jedes Mal, wenn er hereinkommt, kann er überzeugen: Jamal Musiala lässt sie nicht einfach zurück Fans von FC Bayern, aber auch mit seinem Mitspieler Eindruck. Manuel Neuer * denkt viel an ihn. “Ein guter Kerl, der aufmerksam ist und lernen will”, sagte er kürzlich über das Top-Talent.

DFB: Jamal Musiala spielt beim Bayern im Vordergrund – Zug nach Deutschland?

Was für den FC Bayern ein Glücksfall ist, könnte für sie sein Deutsche Nationalmannschaft ein Albtraum werden. Denn: Obwohl der 17-Jährige in ist Stuttgart geboren ist, spielt er derzeit für die England U17 Nationalmannschaft. Der Grund: Er ist in England aufgewachsen und hat in jungen Jahren für ihn gespielt FC Chelsea. Nach einem Bericht von Bild versucht das DFBden 17-Jährigen von Deutschland zu überzeugen.

Aber Sie werden wahrscheinlich das Rennen verlieren – denn Musiala wurde jetzt zum ersten Mal für die bevorstehenden Länderspiele der englischen U21-Nationalmannschaft nominiert. Die Tendenz des jungen Flügelspielers geht eindeutig in Richtung Insel. “Er hat auf unsere Pläne gedrängt”, sagte U21-Trainer Aidy Boothroyd. “Er hat sich beim FC Bayern sehr gut geschlagen.”

READ  Paris Saint-Germain besiegt RB Leipzig: Wie sind sie damit durchgekommen?

DFB will für Jamal Musiala kämpfen – “Wir bleiben bei ihm”

Mit den “Drei Löwen” kämpfen die deutschen Pfadfinder seit langem um Musiala. Er machte sogar zwei Spiele für die deutschen U16. Dann im Jahr 2019 die FC Bayern * und packte das Talent. Beim 8: 0-Sieg gegen Schalke 04 Er wurde der jüngste FCB-Torschütze in der Geschichte.

DFB Junior Cheftrainer Meikel Schönweitz bestätigte, dass die DFB Möchte Musiala überreden, den Verein wieder zu ändern. „Wir bleiben bei ihm. Wir reisten 2018 nach London, als er noch für Chelsea spielte, um mit ihm und seiner Familie über seine Aussichten für die deutschen Nationalmannschaften zu sprechen. Er gab zu, dass er „natürlich auch eine starke Verbindung zu England hat“.

DFB: Nennt Löw das FC Bayern-Talent Musiala?

Musiala hat einen Nigerianischer Vater und ein Deutsche Mutter. Eigentlich spricht nach dem Umzug nach Deutschland viel für den deutschen Verband, aber kann Musiala wieder geändert werden? Es erfordert wahrscheinlich einen persönlichen Anruf von der Nationaltrainer*. (epp) * tz.de ist Teil des Ippen-Redaktionsnetzwerks.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.