FC Bayern: Jerome Boateng im CL-Finale verletzt! Jetzt ist die Diagnose da

FC Bayern: Jerome Boateng im CL-Finale verletzt! Jetzt ist die Diagnose da

Jerome Boateng musste früh im Champions-League-Finale zwischen Bayern München und PSG abreisen. Jetzt gibt es auch eine Diagnose.

  • Der FC Bayern kämpfte gegen Olympique Lyon * um den letzten Platz von Champions League*.
  • Im Finale gegen PSG (1: 0) stellte sich heraus Jerome Boateng wieder eine hervorragende Leistung.
  • Der Innenverteidiger musste jedoch vor der Pause verletzt gehen. Jetzt gibt es die Diagnose.

Update vom 25. August, 14:10 Uhr: Er war so etwas wie ein tragischer Held FC Bayern beim triumphalen Sieg im Champions-League-Finale gegen Paris Saint-Germain (1: 0). Auch gegen PSG gezeigt Jerome Boateng Eine weitere starke Leistung – aber nur 25 Minuten bevor der Innenverteidiger verletzungsbedingt ausgewechselt werden musste. Niklas Süle ersetzte ihn.

Jetzt ist die Diagnose da: gerissene Muskelfasern im hinteren Teil des Oberschenkels! Boateng wird “ein Rehabilitationsprogramm absolvieren, das von der medizinischen Abteilung des Plattenmeisters im Urlaub eingerichtet wurde”, heißt es FC Bayern. Es ist noch nicht klar, wie lange der Verteidiger ausfallen wird.

FC Bayern: Jerome Boateng im CL-Finale verletzt! Teamkollegen feiern, er stolpert aus dem Flugzeug

Update vom 24. August, 17:50 Uhr: Nachdem die Champions-League-Sieger in München eingetroffen waren, wurde der FC Bayern mit zwei Bussen in die Allianz Arena gebracht Jerome Boateng war nicht da. Der 31-Jährige wurde zu Beginn des Finales gegen Paris verletzt, genau wie beim Halbfinalsieg gegen Lyon. Zusammen mit dem Team von Ärzten Der Innenverteidiger stieg in einen zusätzlichen Bus und der zweifache dreifache Sieger sollte ebenfalls auf dem Weg vom Flugzeug zum Kleinbus sein lief aus rund einbiegen in. Er wird wahrscheinlich bald untersucht.

Jerome Boateng: Der Bayern-Verteidiger muss sich erneut verletzen – im Allzeitfinale

Update vom 23. August, 21.35 Uhr: Der langjährige Bayern-Profi und dreimalige Sieger Jerome Boateng wollte unbedingt das Champions League-Finale gegen PSG spielen. Der Innenverteidiger stand im Halbfinale gegen Lyon noch auf dem Programm Muskelbeschwerden wurde zur Halbzeit aus dem Spiel genommen. Er bereitete sich mit vor Fitnesstrainer Simon Martinello war auf das wichtige Finale vorbereitet, aber es sollte enden bring nichts mit. Ein Internet-Stream, der ein gefälschtes Spiel übertrug, half auch den Fans nicht. Tausende Zuschauer wurden irregeführt.

READ  Unwürdige Behandlung von Ron-Robert Zieler von Martin Kind

Boatengs Arbeitstag endete um 21.25 Uhr. Der Weltmeister von 2014 wurde im Duell mit dem Star von Paris verletzt Kylian Mbappé und musste dann ersetzt werden. Die 25. Minute kam für ihn Niklas Süle, der lange verletzt war und in den letzten Wochen wieder völlig gestresst war, im Spiel.

FC Bayern: Verteidiger Jerome Boateng trainierte individuell für das Champions League-Finale

Update vom 21. August, 16:35 Uhr: Neben der beeindruckenden Leistung der Sturmserie der FC Bayern Die Münchner Verteidigung ist auch eine echte Lebensversicherung. Dies ist hauptsächlich auf die erfahrene Innenverteidigung zurückzuführen David Alaba und Jerome Boateng. Letzterer musste sich im Halbfinale wegen Olympique Lyon stellen Muskelbeschwerden während der Halbzeit geändert werden, was die Bayern über das Finale am Sonntag sehr besorgt sind Paris St. Germain (Live im Free-TV).

Der Sieg der Bayern wurde auch in der internationalen Presse gefeiert. Nach dem FCB-Sieg über PSG kam es in Paris zu gewalttätigen Unruhen. Lesen Sie hier die Stimmen der Bayern-Spieler nach dem Schlusspfiff.

FC Bayern: Wird Jerome Boateng rechtzeitig für das Champions League-Finale fit sein?

Aber der 31-Jährige tut derzeit alles, um fit für das Finale zu werden und ging bin Freitag Morgen eine halbe Stunde mit einem Fitnesstrainer Simon Martinello rund um den Trainingsbereich. Darüber hinaus Boateng Statue haben auch schnellere Tempoläufe sowie Seiten- und Rückenbewegungen durchgeführt, während seine Kollegen im Trainingszentrum der portugiesischen Nationalmannschaft in der Nähe sind Lissabon trainiert.

Wenn der Weltmeister 2014 nicht rechtzeitig fit wird, kann er durchkommen Niklas Süle ersetzt werden. Da sich Süle jedoch nur langsam von einem Kreuzbandriss erholt und bisher nur kurze Aufgaben hatte, wäre Boateng wahrscheinlich die bessere Alternative zu Flick. Im Finale gegen Paris werden wahrscheinlich drei Bayern-Spieler zum letzten Mal das FCB-Kleid tragen.

READ  Qualifikation am Samstag in Chronologie

FC Bayern: Jerome Boateng wackelt um das Finale – Hansi Flick spricht von einer Vorsichtsmaßnahme

Update vom 21. August, 7:14 Uhr: Jerome Boateng ist eine der stabilsten Bayern-Säulen in der aktuellen Phase. Der Innenverteidiger liefert regelmäßig, musste aber früh im Halbfinale der Champions League gegen Lyon aussteigen – Muskelprobleme! Wird sein Boateng bis um Finale fit gegen Paris am Sonntag?

Anscheinend sind die Teller gut. Wie ein Trainer Hansi Flick sagte kurz nach dem Schlusspfiff, dass der Ersatz nur eine Vorsichtsmaßnahme sei. Laut dem Statue regeneriert Boateng am Donnerstag im Teamhotel. Zwei Tage vorher Das größte Spiel des Jahres, die Chancen, sich daran zu gewöhnen, wären hoch. Und wie bei Boateng plötzlich spannt sich der Muskel, die Bayern-Fans brauchen sich keine Sorgen zu machen! Mit Niklas Süle und Lucas Hernandez Hut Wischen zwei gute Alternativen, die die Pariser Turbooffensive um Neymar stoppen können, Kylian Mbappé und Angel Di Maria.

Jerome Boateng (FC Bayern): Fit für das Champions League-Finale gegen PSG? Flick erklärt den Austausch

Update vom 20. August, 12:35 Uhr: Bayern-Trainer Hansi Flick sagte nach dem Spiel über Boatengs Verletzung: “Er ist ein wenig muskulös, deshalb haben wir ihn umgehauen.” Flick gab nicht bekannt, ob der Verteidiger am Sonntag im Finale gegen PSG spielen wird. Niklas Süle ersetzte ihn – und machte einen Fehler, den Manuel Neuer ausbügeln konnte. Er wäre die erste Option für das Finale.

Jerome Boateng: Bayern-Star ersetzt gegen Lyon – Champions League-Endängste

Erster Bericht vom 19. August: Lissabon – Die FC Bayern * kämpfte im Halbfinale um den großen Traum und das ist: Champions League-Titel. Im Spiel gegen Olympique Lyon tat es die Mannschaft des Trainers Hansi Flick* * Anfangs jedoch schwierig, und so hatten Schwierigkeiten und Nöte mit den Franzosen.

READ  NBA News - Damian Lillard antwortet auf die Bosheit von LA Clippers: "Ein Zeichen des Respekts"

Die Post und eine Mega-Rettung aus Jerome Boateng Machte das FC Bayern war nach 15 Minuten nicht zurück. Kurz darauf traf Serge Gnabry mit einem sensationellen Tor zum 1: 0 und beruhigte die Nerven der FCB-Fans.

Bayern gegen Lyon: FCB-Star! Fehlt ihm ein mögliches CL-Finale?

Vor der Halbzeit trat der Nationalspieler an und setzte den deutschen Rekordmeister vorerst auf den Weg zum Sieg. In der Pause gab es jedoch einen Wermutstropfen: Jerome Boateng musste verletzt ersetzt werden.

Es ist noch nicht bekannt, was der Weltmeister 2014 hat. Gegen die FC Chelsea und das FC Barcelona musste Boateng vorzeitig aus dem Feld – aber zu der Zeit, als es nur eine Vorsichtsmaßnahme war, war der Flick-Elf in diesem Punkt bereits klar vorne.

Gegen Lyon war das nicht der Fall. Niklas Süle ersetzen Boateng dann in der zweiten Runde. Es ist noch nicht klar, ob Boateng im ist CL Finale* * kann nächsten Sonntag teilnehmen. (smk) * tz.de ist Teil des nationalen Ippen-Digital-Netzwerks

Nach dem Spiel werden sich viele an den weinenden Neymar erinnern. Aber er machte auch nach dem Schlusspfiff einen peinlichen Fehler.

Header-Bild: © Miguel A. Lopes / Pool EPA / AP / dpa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.