Fabio Wibmer enthüllt den Film 'Video Game' |  Neu

Fabio Wibmer enthüllt den Film ‚Video Game‘ | Neu

Der österreichische Radsportler Fabio Wibmer hat seinen ersten bedeutenden Film seit über zwei Jahren hochgeladen – Video Game – der Radsport-Action mit Gamification verbindet. In dem Film spielt Wibmer die Hauptrolle in einem Spiel im Stil von Grand Theft Auto, das sich auf seine typisch beeindruckenden Fahrradfähigkeiten konzentriert.

Laut Wibmer unterscheidet sich Video Game „ganz von meinen anderen Filmen“, darunter Home Office (das bis heute 35 Millionen Mal angesehen wurde) und Wibmer’s Law (das auf YouTube 239 Millionen Mal angesehen wurde).

Inspiriert von einer Leidenschaft für Videospiele und dem Eintauchen in Dinge, die weit von der Realität entfernt schienen, vermischt die neue Version von Wibmer seinen Pilotenstil mit Elementen seines Lieblingsspiels.

Hauptsächlich in Third-Person-Perspektive gedreht, erweckt Video Game den Eindruck, dass das Publikum die Kontrolle über Wibmer hat und führt ihn zu seinem nächsten Ziel an der Côte d’Azur.

Das Video beginnt damit, dass er in Innsbruck eine Waldgrenze hinunterrast, bevor er auf den Dreck trifft, ein Unfall, der ihn aufgrund von Knöchel- und Schulterverletzungen dazu zwang, Videoprojekte für mehr als ein Jahr auf Eis zu legen.

Höhepunkte

  • Das Videospiel wurde über 50 Tage in einer Hitzewelle an der Côte d’Azur mit konstanten Temperaturen von 40 Grad Celsius gedreht.
  • Der „Bunny Hop from Bench to Bench Thailwhip off“ war der technischste Trick im Film und erforderte die meisten Versuche.
  • Der österreichische Radsportler hat bereits Filme wie Urban Freeride Lives, Home Office, Wibmer’s Law und Fabiolous Escape veröffentlicht.

In dem Videospiel navigiert Wibmer durch schwindelerregende Höhen, führt seinen typischen Lenkertrick vor und begeistert die Zuschauer mit einer Reihe von Tricks, Geschwindigkeit, Sprüngen und technischem Fahren in der Stadt, bevor er mit einer herzzerreißenden Abfahrt endet.

Wibmer sagt: „Die einzelnen Szenen waren sehr anspruchsvoll und obendrein war ich nicht nur auf einem Bike unterwegs, sondern auf drei völlig unterschiedlichen Bikes, die unterschiedliche Fähigkeiten erfordern. Die Szenen waren viel komplexer als in meinen anderen Videos. Hubschrauber, Boot, von Klippen springen, in der Stadt klettern zum Beispiel. Eine weitere Herausforderung bestand darin, die verschiedenen Szenen miteinander zu verbinden, um einen reibungslosen Rhythmus und Fluss zu schaffen.

Die drei verschiedenen Motorräder, die Wibmer im Videospiel verwendet, sind:

• Trial Bike – Canyon Stitched CFR FW (2 Farben im Film)

• Jib-/Enduro-Fahrrad – Canyon Spectral

• Freeride-Bike – Canyon Torque

Die Action wird von Audio-Interaktionen, Übergängen des Spielstils, Loadout-Balken, Kleidungswechsel, Fahrrad-Neulackierung und In-Game-Menüs begleitet, um das Gefühl, ein Charakter in einem Spiel zu sein, zum Leben zu erwecken.

An verschiedenen Stellen übernimmt Wibmer beim Fahrradfahren die Kontrolle über ein Boot, einen Helikopter und einen Sportwagen.

Er erklärt: „Es war nicht einfach, sich während der Dreharbeiten weiter an die verschiedenen Disziplinen des Radsports anzupassen. Mein Ziel ist es, in jeder Disziplin meine bestmögliche Leistung auf hohem Niveau abzuliefern. Aus sportlicher Sicht war es eine große Herausforderung.

„Die Motivation bei dieser Art von Projekt besteht darin, mich selbst anzutreiben und Wege zu finden, um die Herausforderungen zu bewältigen, auch wenn es wirklich schwierig ist, bis es fertig ist und funktioniert. Das Gefühl, Dinge gut zu machen, motiviert mich auf jeden Fall.

READ  BVB-Flop Ciro Immobile mit Lewandowski vom FC Bayern gleichberechtigt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert