Dominic Thiems Vater führt den österreichischen Kader beim ATP Cup 2021 an

Dominic Thiem trainiert neben Alexander Zverev vor dem ATP Cup und den Australian Open 2021

Weltnummer 3 Dominic Thiem wird einer der meistgesehenen Spieler der Saison 2021 sein. Seine Entwicklung in den letzten 12 bis 18 Monaten war enorm. Der österreichische Nationalspieler gewann in der vergangenen Saison die US Open 2020, was auch der erste Durchbruch für einen Spieler der nächsten Generation war, der einen Slam gewann.

2020 war sicherlich ein katastrophales Jahr für den größten Teil der Welt. Für Dominic war es jedoch sein erfolgreichster. Zu Beginn der letzten Saison hätte er fast das Finale der Australian Open gewonnen. Er war in einen heftigen Kampf gegen Novak Djokovic verwickelt, der das Match schließlich gewann und Erfahrung auf seiner Seite hatte.

NEW YORK, NEW YORK – 13. SEPTEMBER: (LR) Dominic Thiem aus Österreich gibt Alexander Zverev aus Deutschland die Hand, nachdem er am 14. Tag der US Open 2020 bei den US Open sein letztes Einzelspiel gewonnen hat USTA Billie Jean King Nationales Tenniszentrum am 13. September 2020 im Stadtteil Queens von New York City. (Foto von Matthew Stockman / Getty Images)

Dominic Thiem, Alexander Zverev und Andrey Rublev werden bald mit dem Training beginnen

Als wir uns dem ersten Major der neuen Saison nähern, befinden sich die Spieler im Vergleich zu den Vorjahren in einer unbekannten Situation. Neue Protokolle bedeuten, dass die Spieler nach den regulären Protokollen der Leitungsgremien eine Quarantänezeit durchlaufen müssen.

Thiem plant es anfangen Das Training mit dem österreichischen Landsmann Dennis Novak soll dann die Vorbereitungen verstärken, indem er den Russen Andrey Rublev und den Deutschen Alexander Zverev trifft.

Die Verantwortung liegt auf den Schultern der neuen Gruppe von Spielern. Sie beeindruckten die letzte Saison mit ihren Leistungen. Zverev bestritt zum ersten Mal ein Grand-Slam-Finale, während Rublev fünf Titel gewann und bei zwei Grand-Slam-Turnieren das Viertelfinale erreichte. Er qualifizierte sich auch für das ATP-Finale am Ende der Saison.

In der letzten Runde der Männer-Tour des ATP-Finales in London waren Dominic Thiem und Daniil Medvedev die faszinierendsten Spieler. Während des Turniers schlugen beide Spieler Spieler wie Novak Djokovic und Rafael Nadal. Diese Siege haben sicherlich das Vertrauen junger Spieler gestärkt.

Die Saison 2021 wird sicherlich spannend, da die neuen Namen Einzug gehalten haben.

Lesen Sie auch: Sofia Kenin enthüllt, dass Novak Djokovic vor dem Finale der Australian Open 2020 besondere Ratschläge gegeben hat

READ  Prominenter F1-Journalist erwähnt, wie Niki Lauda den „Schlampenkampf“ zwischen Red Bull und Mercedes verhindert hat

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.