Dies ist, was legal passiert, wenn ein …

Ist Raumverschwendung illegal?

Technisch gesehen nein. Es gibt kein Gesetz, das es Raketenstücken verbietet, gegen die Erdoberfläche zu krachen. Es gibt jedoch Regeln, die bestimmen, wer für Schäden oder Verletzungen verantwortlich ist, die durch Weltraummüll verursacht werden.

Laut Christopher Johnson, dem Berater für Weltraumrecht bei Secure World Foundationgibt es zwei Schlüsselartikel, die dies erklären: die Weltraumvertrag von 1967 und Raumfahrthaftungsübereinkommen von 1972. Der Weltraumvertrag definiert, was internationale Akteure im Weltraum gesetzlich tun dürfen, und das Haftungsübereinkommen legt fest, wer für Weltraumobjekte verantwortlich ist, die Schaden oder Beschädigung verursachen.

“Die Haftung für Schäden ist keine Feststellung, dass der Staat irgendwie gegen das Gesetz verstoßen hat, sondern lediglich, dass er für die daraus resultierenden Schäden haftet”, sagt Johnson, “und dass für diesen Staat jetzt eine verbindliche Verpflichtung besteht, eine Entschädigung für solche Schäden zu zahlen.” . . “”

Viele Länder – einschließlich der Vereinigten Staaten, eines Großteils Europas und Chinas – haben die Bestimmungen des Haftungsübereinkommens akzeptiert. Dies bedeutet, dass hypothetisch, wenn ein Teil dieser bestimmten Long March 5B-Rakete in einem der Länder des Haftungsübereinkommens Schaden verursacht, dieses Land sich dafür entscheiden könnte, sie in Anspruch zu nehmen und China finanziell zur Verantwortung zu ziehen. All dies ist theoretisch; In Wirklichkeit ist es nicht so einfach.

Michael Listner, Gründer und Direktor von Space Law & Policy Solutions, sagt, die Berufung auf das Haftungsübereinkommen sei eher eine politische als eine rechtliche Entscheidung.

“Es könnte einen großen rauchenden Krater in Ihrem Land geben, der großen Schaden anrichtet”, sagt Listner, “aber wenn es eine politische Entscheidung ist, sich nicht darauf zu berufen, wird nichts unternommen.”

READ  Geschenkkarten für COVID-Impfstoffe? Fresno County bietet Anreize für die Impfung weiterer Einwohner

Kurz gesagt, es gibt eine Reihe von Gründen, warum ein Land sich dafür entscheiden würde (oder nicht), sich auf das Haftungsübereinkommen gegen einen Feind (oder Verbündeten) zu berufen, aber im Grunde genommen ist das Zitieren des Haftungsübereinkommens ein Machtspiel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.