Turk Eximbank inks reinsurance deal with Austrian OeKB

Die Turk Eximbank unterzeichnet einen Rückversicherungsvertrag mit der österreichischen OeKB

ANKARA

Die Turk Eximbank hat mit der offiziellen österreichischen Exportunterstützungsorganisation Oesterreichische Kontrollbank AG (OeKB) einen Rückversicherungskooperationsvertrag unterzeichnet, teilte der türkische Handelsminister am Montag mit.

Die beiden werden Versicherungsunterstützung für den Export von Waren und Dienstleistungen aus ihren eigenen Ländern für Projekte leisten, die sie gemeinsam in Drittländern durchführen werden, sagte Ruhsar Pekcan in einer Erklärung.

Pekcan betonte auch, dass die Vereinbarung einen schnelleren und effizienteren Kreditvergabevorgang vorsieht.

Zuvor habe die Turk Eximbank Rückversicherungskooperationsvereinbarungen mit Exportkreditinstituten in den USA, Großbritannien, Frankreich und Dänemark unterzeichnet.

Die erste konkrete Transaktion im Rahmen von Rückversicherungsverträgen erfolgte nach der Unterzeichnung des Abkommens mit UKEF, der britischen Exportunterstützungsorganisation, im Juli 2020. Das Abkommen, das den Bau von Kraftwerken im Irak zum Ziel hat, umfasst den Export von Waren und Dienstleistungen aus der Türkei.

Die Website der Anadolu Agency enthält nur einen Teil der Artikel, die Abonnenten im AA News Broadcasting System (HAS) zur Verfügung stehen, und zwar in zusammengefasster Form. Bitte kontaktieren Sie uns für Abonnementoptionen.

READ  Österreichs Erholung ist sicherlich keine Erholung Unterbrechung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.