Der marokkanische König ignoriert in seiner Rede die Anschuldigungen gegen Algerien

Der marokkanische König ignoriert in seiner Rede die Anschuldigungen gegen Algerien

König Mohammed VI. von Marokko kommt zu einem Mittagessen im Elysee-Palast im Rahmen des One Planet Summit in Paris, Frankreich, 12. Dezember 2017. REUTERS / Philippe Wojazer

RABAT, 6. November (Reuters) – Der marokkanische König Mohammed hielt am Samstag eine Rede über die Westsahara, erwähnte jedoch keine algerische Anschuldigung, Marokko habe am Samstag bei einem Vorfall algerische Zivilisten ins Visier genommen, der nach Angaben der Vereinten Nationen im umstrittenen Gebiet aufgetreten ist.

Die Anschuldigung Algeriens ließ eine weitere Eskalation zwischen nordafrikanischen Rivalen befürchten, nachdem Algerien die diplomatischen Beziehungen abgebrochen, die Gaslieferungen an Marokko eingestellt und den algerischen Luftraum für marokkanische Flüge blockiert hatte.

Die Beziehungen zwischen den Ländern sind seit Jahren angespannt, haben sich aber seit letztem Jahr verschlechtert, nachdem die von Algerien unterstützte Polisario-Front erklärt hatte, ihren bewaffneten Kampf um die Unabhängigkeit von der Westsahara wieder aufzunehmen, einem Gebiet, das Marokko als sein eigenes betrachtet.

Das Schweigen von König Mohammed zum Streit mit Algerien in seiner jährlichen Rede über die Westsahara entspricht der Praxis Marokkos, seit Algerien im August kurz nachdem Algerien die Beziehungen abgebrochen hatte, indem er alle Aussagen ignorierte.

Die Anschuldigung Algeriens am Mittwoch, Marokko habe am Montag drei Zivilisten getötet, die in der Sahara unterwegs waren, hat jedoch den Einsatz stark erhöht.

Der algerische Präsident Abdelmadjid Tebboune versprach in einer Erklärung, dass der Tod der drei Männer „nicht ungestraft bleiben werde“.

Marokko hat nicht offiziell auf die Vorwürfe reagiert.

Die UN-Friedenstruppe in der Westsahara, MINURSO, besuchte den Ort des Vorfalls in einem Gebiet außerhalb der marokkanischen Kontrolle und fand zwei algerische gepanzerte Lastwagen schwer beschädigt, sagte ein algerischer gepanzerter Lastwagen am Freitag. Der Sprecher sagte, MINURSO untersuche den Vorfall.

READ  Israelischer Soldat erschießt und lähmt Palästinenser im Streit um Stromerzeuger

Im vergangenen Jahr erkannten die Vereinigten Staaten die marokkanische Souveränität über die Westsahara in einem Abkommen an, das auch die Stärkung der Beziehungen Rabats mit Israel beinhaltete.

Marokko ist seitdem durchsetzungsfähiger, indem es die europäischen Länder dazu drängt, diesem Beispiel zu folgen. Dies gelang ihnen jedoch nicht, und im September entschied ein Gericht der Europäischen Union, dass einige europäische Handelsabkommen mit Marokko ungültig seien, da sie Erzeugnisse mit Ursprung in der Westsahara umfassten.

König Mohammed sagte am Samstag, Marokko werde „keine Wirtschafts- oder Handelsmaßnahmen mit Ausnahme der marokkanischen Sahara“ akzeptieren.

Berichterstattung von Ahmed Eljechtimi, geschrieben von Angus McDowall Redaktion von Alistair Bell

Unsere Standards: Trust-Prinzipien von Thomson Reuters.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.