Der FC Bayern genehmigt Last-Minute-Transferbeamten – “wird es vermissen”

Hansi Flick hat wieder einen Spieler weniger. Medieninformationen zufolge will der HSV Sven Ulreich unter Vertrag nehmen. Der Hamburger Trainer bestätigt den geplanten Deal.

  • Der FC Bayern hat ein Überangebot an starken Spielern in der Position des Torhüters.
  • Jetzt trennen sich die Rekordmeister offenbar von einem ihrer Torhüter – der von einem traditionellen Verein angezogen wird.
  • Trainer Hansi Flick sollte damit ein Problem weniger haben.

Update vom 3. Oktober 2020, 19:26 Uhr: Jetzt ist es offiziell! Sven Ulreich lassen Sie die FC Bayern München und Mieten vom HSV. Der FCB hat dies am Samstagabend bestätigt. Dementsprechend haben die Rekordmeister den Torhüter verdient Veröffentlichung gewährt und Ulreich mit sofortiger Wirkung ändern Hamburg. Hasan Salihamidzic sagte: “Ich möchte Sven für seine professionelle Einstellung und sein Engagement für den FC Bayern danken und ihm alles Gute für seine neue Rolle wünschen.”

Trainer Hansi Flick erklärte: „Als Backup gab er in jeder Trainingseinheit 100 Prozent und lieferte immer Spitzenleistungen, wenn er im Spiel herausgefordert wurde. Sven möchte öfter spielen, also möchte er diesen Schritt machen. Der Hamburger SV ist ein Top-Verein mit klaren Toren, wir wünschen Sven viel Glück – und dass wir uns in der nächsten Saison in der Bundesliga wiedersehen. Er war in unserem Team sehr beliebt, wir werden ihn als Menschen und Kollegen vermissen. “”

Ulreich selbst dankte für “fünf wundervolle und erfolgreiche Jahre” in München.

FC Bayern: Sven Ulreich wird HSV

Erster Bericht vom 2. Oktober 2020: München / Hamburg – Dem FC Bayern drohte eine schwierige Kämpfe um Nummer zwei im Tor dahinter Regelmäßiger Torhüter Manuel Neuer. Mit Sven Ulreich und Neuling Alexander Nübel Zwei starke Torhüter haben ihre Ansprüche geltend gemacht.

READ  Nationaltrainer Löw scheidet wegen Kroos von Goretzka und Kimmich

Eine Situation, die zu großen Unruhen in der EU führen könnte Rahmen von FCB Trainer Hansi Flick sich kümmern. Aber das Münchner Unternehmen hat dieses Problem offenbar jetzt gelöst.

FC Bayern: HSV-Trainer Thioune bestätigt das bevorstehende Engagement von Sven Ulreich

Nach einem Bericht von Statue Ulreich wechselt zum einen Rücknahmezahlung von rund zwei Millionen Euro zum Hamburger SV. Des Zweite Division muss ihm eine geben Dreijahresvertrag ausgerüstet haben. Ebenfalls 24hamburg.de berichtet über den Deal. In München lief Ulreichs Vertrag bis zum Sommer 2021.

Auf der HSV-Pressekonferenz für das Spiel gegen Erzgebirge Aue bestätigte Hamburgs Trainer Daniel Thioune die bevorstehende Übertragung. „Es ist klar, dass wir derzeit Sven Ulreich unterzeichnen. Solange es keine Tinte unter einem Vertrag gibt, können wir nicht alles bestätigen. Wir bemühen uns jedoch um dieses Engagement. “”

Wenn alles gut geht, werden Sie ein sehr guter Torwart der HSV-Trainer fuhr fort. jedoch vermieden Thioune es, Ulreich eins Regelmäßige Sitzgarantie zu geben: “Dann haben wir das Rennen um die Nummer eins im Tor wieder offen.” Daniel Heuer Fernandes ist derzeit die erste Wahl in der Box der Hanse.

Video: Chaos bei den Bayern über Cuisances Wechsel

FC Bayern: Salihamidzic hätte Nübel überzeugt, zu bleiben

Das HSV fragte auch nach einem anderen Bayern-Torhüter. Ron-Thorben Hoffmann hatte daher das Interesse der Hanze geweckt, aber der Rekordmeister gab die Nummer 1 des FC Bayern II keine Veröffentlichung.

Inzwischen sollte laut sein Statue ebenfalls Die Option eines festen Engagements des SV Hamburger war der entscheidende Faktor dafür, warum der FCB Ulreich losließ und nicht sein Konkurrent Nübel. So haben Sportdirektor Hasan Salihamidzic das Ex-Schalke und überzeugen Sie seine Berater, dass eine Saison als Ersatz für Neuer für seine Entwicklung vorteilhafter ist als eine Ausleihe an einen Verein, in dem Nübel der reguläre Torhüter ist. (kh)

READ  Der österreichische Verband setzt neuen ÖFB-TV-Streaming-Dienst ein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.