Austrian fintech unicorn Bitpanda makes raft of hires from Big Tech for growth push

Das österreichische Fintech-Einhorn Bitpanda rekrutiert eine Vielzahl von Big Techs, um das Wachstum voranzutreiben

Einsparungen und Investitionen

Bitpanda begann als Krypto-Handelsunternehmen, hat sich jedoch erweitert, um eine breitere Palette von Anlageprodukten anzubieten, und versucht nun, seine Offensive mit einigen wichtigen Einstellungen zu verstärken.

Bildquelle: Bitpanda Gründer, Christian Trummer, Paul Klanschek, Eric Demote

Österreichs einziges Fintech-Einhorn hat eine Reihe von Führungskräften eingestellt, die zuvor bei Netflix und Strava gearbeitet haben, die in das Unternehmen eingetreten sind.

Bitpanda begann als Krypto-Handelsunternehmen, hat sich aber erweitert, um eine breitere Palette von Anlageprodukten wie Exchange Traded Funds (ETFs) und provisionsfreien Aktien neben Kryptowährungen oder Edelmetallen anzubieten.

Altes Strava-Framework Gareth Brennesselton leitet nun als Vice President of Marketing die Marketingfunktion von Bitpanda.

Nettleton kam nach sieben Jahren bei der Sporttracker-App Strava zu dem 2014 gegründeten Wiener Bitpanda, wo er alle internationalen Marketingaktivitäten leitete.

Natalia Ruban, zuvor eine Führungskraft beim Essensset-Unternehmen HelloFresh, ist als Vice President of User Acquisition zu Bitpanda gekommen.

In ihrer Funktion wird sie ein Angebot zur Nutzerakquise aufbauen, Performance-Marketing und Affiliates, Empfehlungen und strategische Partnerschaften koordinieren.

Henning Dorstewitz, der bei Google, Twitter und zuletzt Netflix gearbeitet hat. ist jetzt Vizepräsident für Kommunikation von Bitpanda.

Bitpandas ehemaliger Leiter für globales Wachstum und Geschäftsentwicklung, Magdalena Hörhager, wurde zum Vizepräsidenten für Wachstum befördert.

In ihrer Funktion wird sie die globalen Marktwachstumsteams sowie die internationalen Expansionsbemühungen von Bitpanda leiten.

Bei einer weiteren Ernennung übernimmt der ehemalige Pandora-Manager Will Rust die Rolle des Global Brand Director.

Die Neueinstellungen werden an Irina Scarlat, Chief Growth Officer von Bitpanda, berichten.

Scarlat sagte: „Uns allen ist gemeinsam, dass wir es schon einmal getan haben, und wir teilen den Willen, es wieder zu tun, wenn wir die Zukunft des Investierens gemeinsam gestalten. Alle Neueinstellungen werden eine Rolle spielen Unternehmen und bringt Bitpanda auf die nächste Stufe.

READ  Georgien präsentiert 26 Athleten in der drittgrößten Olympiadelegation der Schulgeschichte | Georgien Sport

Im vergangenen Jahr wurde Bitpanda mit 4,1 Milliarden US-Dollar bewertet, nachdem eine Serie-C-Runde über 263 Millionen US-Dollar abgeschlossen wurde.

Abonniere unseren Newsletter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.