Das Drive to Survive-Team von Netflix hat Red Bull F1 in Monaco gefilmt: Berichte

Das Drive to Survive-Team von Netflix hat Red Bull F1 in Monaco gefilmt: Berichte

Angesichts des massiven Erfolgs der Dokuserien hat Drive to Survive eine ganz neue Fangemeinde für F1 angezogen. Da bereits drei Staffeln veröffentlicht wurden, sind die Fans gespannt auf den vierten Teil, der derzeit gedreht wird. Laut einem F1-Insider wurde die Crew beim jüngsten GP von Monaco mit Sergio Perez von Red Bull gesichtet.

WERBUNG

Der Artikel geht unter dieser Anzeige weiter

Kym Illman, ein Fotograf, der dem Sport zugeschrieben wird, während der gesamten Saison Fahrer- und Teamfotos zu machen, verfolgt die Fahrer während eines Rennwochenendes genau. Er teilt mit, was er in Monte Carlo gesehen hat und spricht mit dem Fernsehteam und Red-Bull-Wunderkind Max Verstappen darüber, Checo zu sehen.

Sergio Perez gab eine Vorschau mit dem Netflix-Team in Monaco

WERBUNG

Der Artikel geht unter dieser Anzeige weiter

Ilman sagte in seinem jüngsten GP-Video von Monaco: „Checo ist mit dem Boot angekommen. Begleitet wurde er vom Netflix-Team, das ihm folgte.

„Wenn sie jetzt auf dem speziellen Steg parken, der sich etwa ein Drittel des Weges unterhalb des Fahrerlagers befindet. Es gibt keine Möglichkeit für sie, durch eine Schiebetür hineinzukommen. Also öffnen die Sicherheitsleute ihnen einfach die Tür und lassen sie so ins Fahrerlager. “

Apropos Verstappen, sagte er: „Max Verstappen, ich habe keine Fotos. Aber ich weiß, dass er mit dem Boot gekommen ist, weil ich den Teamfotografen und die Marketingleute des Netflix-Teams gesehen habe.. “

Wann wird Drive to Survive S4 auf Netflix erscheinen?

Die vierte Staffel von DTS wird derzeit gedreht, während die Netflix-Crew den Crews und Piloten während der gesamten Saison 2021 folgt. Es wird davon ausgegangen, dass der vierte Teil im nächsten Jahr oder so zum Streaming-Dienst kommt. März.

READ  Larry King trauert um seinen Sohn UND seine Tochter ++ Schicksal für amerikanische Talkshows

WERBUNG

Der Artikel geht unter dieser Anzeige weiter

Wie in früheren Staffeln zu sehen, werden neue Episoden der Show meist eine Woche vor den Tests vor der Saison ausgestrahlt. Es ist sicher zu glauben, dass auch diese Saison den gleichen Zeitplan haben wird.

Formel 1 F1 – Grand Prix von Monaco – Circuit de Monaco, Monte Carlo, Max Verstappen von Monaco Red Bull in Aktion beim Testen von REUTERS / Gonzalo Fuentes

Welche der drei Jahreszeiten bevorzugst du? Und welche Folge der Netflix-Serie magst du? Lass es uns in den Kommentaren unten wissen.

WERBUNG

Der Artikel geht unter dieser Anzeige weiter

TAUCHE MEHR TIEF

Riesiger Schub für die Formel 1 in Sachen Publikum: Ist Netflix Drive to Survive dafür verantwortlich?

Vor 2 Monaten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.