Chrome OS-Update macht Chromebooks zu Scannern

Chrome OS-Update macht Chromebooks zu Scannern

Valentina Palladino

Chromebook-Kameras haben gerade neue Tricks gelernt, als Google anfing, Druck zu machen Chrome OS 96 Dienstag. Wie von einem Google beschrieben Blogeintrag, bietet das Update die Möglichkeit, Ihre Kamera zum Scannen von Bildern und zum Konvertieren in PDF oder JPEG zu verwenden.

Wenn Ihr Chromebook über eine Webcam und eine Frontkamera verfügt, z. B. die HP Chromebook x2 Tatsächlich können Sie die Funktion mit beiden Kameras verwenden. Der Direktor der Chrome OS-Software, Alexander Kuscher, erklärte, wie: „Öffnen Sie die Kamera-App und wählen Sie den Modus „Scannen“. Wenn Sie das Dokument, das Sie scannen möchten, der Kamera präsentieren, werden die Kanten automatisch erkannt. “

Der Scanmodus wandelt gedruckte Dokumente in PDF oder JPEG um.
Vergrößern / Der Scanmodus wandelt gedruckte Dokumente in PDF oder JPEG um.

Sie können die resultierende Datei über Standardmedien, z. B. E-Mail, freigeben. Sie können das gescannte Dokument auch über Nearby Share an andere Chromebooks und Android-Geräte verteilen. Ähnlich wie bei Apple AirDrop können Sie mit Nearby Share Daten schnell über Bluetooth, WebRTC oder Peer-to-Peer-WLAN senden. Google brachte zuerst Auf Chromebooks in der Nähe teilen diesen Juni.

Google hat auch Menschen, die externe Kameras an ihre Chromebooks anschließen, einen Knochen geworfen. Benutzer können jetzt die Pan-Tilt-Zoom-Funktion des Betriebssystems mit einem virtuellen D-Pad verwenden, mit dem Sie „Ihre Kameraansicht genau so zuschneiden und neigen können, wie Sie es möchten“, sagte Kuscher, und das Gerät merkt sich Ihre bevorzugten Einstellungen in allen Apps .

Stellen Sie Ihren bevorzugten Winkel zwischen den Apps ein.
Vergrößern / Stellen Sie Ihren bevorzugten Winkel zwischen den Apps ein.

GIFs auf dem Weg

Kuscher sagte, dass Google nächstes Jahr die Möglichkeit hinzufügen wird, kurze Videos in GIFs umzuwandeln.

READ  WhatsApp: Warum dieses Update Webbenutzern hilft

Das Unternehmen ist auch aktuell Betatests eine Funktion, mit der Sie die Kamera-App über Google Assistant steuern können, einschließlich des Öffnens.

Weitere Änderungen

Chrome OS 96 nimmt andere Änderungen am Betriebssystem von Google vor, die im Blogbeitrag nicht beschrieben wurden. Das aktualisierte Betriebssystem bietet eine Möglichkeit zum Umschalten der Benachrichtigungseinstellungen für jede App. 9to5Google berichtet. Anstatt zu den Schnelleinstellungen zu navigieren, können Sie jetzt zu Einstellungen> Apps gehen und einen Schalter für Ihre Programme umschalten.

Darüber hinaus können Sie in Chrome OS 96 auswählen, ob Links in der App oder im Chrome-Browser geöffnet werden. Gehen Sie zum Abschnitt „Unterstützte Links öffnen“ unter „Ihre Apps verwalten“.

Schließlich verfügt die Wallpaper-App über ein eigenes Symbol, sodass sie nicht mehr in das Desktop-Kontextmenü verwiesen wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.