Champions League: FC Bayern München - Atlético Madrid

Champions League: FC Bayern München – Atlético Madrid

Was für ein Gala-Auftritt des Titelverteidigers FC Bayern München zu Beginn der Champions League.

Der dreifache Sieger wurde in der Allianz Arena zu Hause demontiert Atlético Madrid formell 4-0 (2-0) und baute seine unglaubliche Siegesserie in der Königsklasse auf 12 Erfolge in Folge aus. ((Das Spiel zum Lesen im Ticker)

Besonders der eine neuer Vater Joshua Kimmich und der doppelte Torschütze Kingsley Coman erhalten Bestnoten.

Das SPORT1-Einzelbewertung:

MANUEL NEUER: In einem hektischen Spiel musste der Bayern-Kapitän kaum etwas Gefährliches entschärfen. Er fing Flanken sicher auf. Neuer konzentrierte sich umso mehr darauf, seine Teamkollegen mit lauten Befehlen wie einem Kapitän zu unterstützen. SPORT1-Anmerkung 2

NAME VON BENJAMIN (bis 73.): In der Anfangsphase ließ er Carrasco zu leicht auf der rechten Seite gehen. Im weiteren Spielverlauf sicherte er sich seine Mannschaft besser und wechselte oft ins Spiel nach vorne. Großartiger Kopfball auf Müller in der zweiten Hälfte (60.). Der französische Weltmeister ist noch nicht in dreifacher Form. SPORT1-Notiz 3

Auf der Suche nach dem König der Liga! Registrieren Sie sich jetzt für das SPORT1-Vorhersagespiel

Hernández zeigt Schwächen

NIKLAS SÜLE: Mit einem Knieschuss nach einer Bayern-Ecke traf er mehr oder weniger absichtlich den Pfosten (15.). Zwanzig Minuten später spielte er Suarez unnötigerweise einen Ball in die Füße, bügelte aber seinen Fehler in einem direkten Duell aus. Ansonsten ging er auf Nummer sicher. SPORT1-Hinweis: 2,5

DAVID ALABA: In der Innenverteidigung behauptete sich der Österreicher und war bösartig. Da Suárez oft verloren ging, hatte die FCB-Abwehr weniger zu tun. Nach einer scharfen Flanke verhinderte Alaba das 4: 1 in der 88. Minute mit einem starken Positionsspiel. SPORT1-Hinweis: 2,5

READ  Olympique Lyon mit Memphis Depay fordert die Bayern heraus

LUCAS HERNÁNDEZ: Gegen seinen Ex-Verein wurde der Franzose als Linksverteidiger Davies vorgezogen. Insgesamt wirkte er jedoch unsicherer als zuvor. Hernández verlor viele Duelle wie gegen Llorente (36.) und war oft zu leicht im Zweikampf zu essen. Besonders in der ersten Hälfte. Nach der Pause ging es ihm besser. SPORT1-Hinweis: 3,5

Papa Kimmich glänzt als Anführer und Vorbereiter

JOSHUA KIMMICH: Kimmich fühlte sich nach der Geburt seiner Tochter nicht müde. Im Gegenteil: Er war der aggressive Anführer! Er nahm es geschickt mit den ebenso abgezockten Madrilenianern auf und provozierte viele Fouls. Nach 29 Minuten schnappte er sich den Ball von Joao Félix und ging direkt in die Füße von Coman, der mit 1: 0 (29.) traf. SPORT1-Hinweis: 1,5

LEON GORETZKA (bis 83): Auf den Sechs hellwach! Goretzka gewann viele Duelle und musste sich zunächst an das kompakte Mittelfeld der Madrilenier gewöhnen. Mit viel Klarheit und Kraft traf er nach einem Pass von Coman, der leicht in die hinterste Ecke abgefälscht wurde und zum 2: 0 (41.) führte. SPORT1-Anmerkung 2

CORENTIN TOLISSO: Der Franzose war in der Startaufstellung anstelle von Gnabry, der unter Corona litt, aber im offensiven Mittelfeld spielte. Tolisso bemühte sich, schaffte aber in der Hälfte nicht viel. In den zweiten 45 Minuten spielte er besser und machte es 3: 0 mit einem Traumtor aus 23 Metern in die rechte Ecke (66.). SPORT1-Hinweis: 2,5

THOMAS MÜLLER (bis 83): Der ursprüngliche Bayer war spielerisch und verbal eine Bereicherung für den rechten Flügel. Er bereitete den Pfostenschuss von Süle (15.) sowie einen Kopfball von Lewandowski vor. Mit seinem lebhaftes “Tyrann” Sprichwort Nachdem er eine gelbe Karte für ihn erhalten hatte, brachte er Leben auf den Platz (21.). Er bereitete das 4: 0 mit einem Durchgang zu Coman vor. Er hätte fast treffen sollen, ohne nach einem Kopfball von Pavard gezwungen zu werden, zog sich aber mit einem Volleyschuss zurück, der einsprang (61.). SPORT1-Hinweis: 2,5

READ  Auch Hoffenheim schlägt Liberec deutlich

(Bedienung: Champions League-Tische)

Final-Held Coman mit Super-Solo

KINGSLEY COMAN (bis 73.): Er fuhr fort, als hätte er im Finale in Lissabon aufgehört: mit Toren. Nach einer Flanke von Kimmich traf er das wichtige 1: 0 (29.) aus kurzer Distanz in die rechte Ecke und bereitete das 2: 0 (41.) vor. Er erzielte das 4: 0 aus der Sechs-Yard-Box nach einem Super-Lauf von der Mittellinie (72.). Seine 20. Torbeteiligung am 29. Premier Class Auftritt für die Bayern! Coman hatte auch erfolgreiche Duelle auf der linken Seite und verursachte mehrere Bayern-Angriffe. SPORT1-Anmerkung 1

ROBERT LEWANDOWSKI (bis 83): Nach einer Flanke von Coman schoss der Torschützenkönig den Ball mit einem Scherenschlag in die Luft und hätte fast das Tor des Monats erzielt (7.). Der Ball hat gerade den Pfosten verpasst. Das 2: 0 initiierte er mit einem Pass zu Coman. Nach einer Flanke von Müller hatte er Pech mit einem Kopfball aus kurzer Distanz (45 ‘) und konnte wichtige Bälle gegen die robuste Abwehr von Atlético sichern. SPORT1-Notiz 3

BOUNA SARR (ca. 73): Der Neuzugang aus Marseille kam für Pavard und durfte sich als Rechtsverteidiger beweisen. Man konnte sehen, dass er immer noch weit von der dreifachen Stufe seiner Teamkollegen entfernt ist. SPORT1-Hinweis: 4

(Bedienung: Zeitplan und Ergebnisse der Champions League)

Douglas Costa kann nicht viel zeigen

DOUGLAS COSTA (ab 73.): Bevor er zu Coman kam, umarmte Fick ihn liebevoll. Aber er konnte auf dem Platz nicht viel zeigen. SPORT1-Hinweis: 4

ALPHONSO DAVIES (ab 83.): Anstelle von Müller ging Davies zur linken Offensivseite. Der Kanadier kam zu spät für eine Einschätzung.

READ  Ersatz für Robert Lewandowski - Mätthaus schlägt Kramaric vor

ERIC MAXIM CHOUPO-MOTING (ab 83.): Der kostenlose Transfer von Paris durfte auch als Lewandowski-Backup erscheinen, hatte aber keine nennenswerten Szenen mehr.

JAVI MARTÍNEZ (ca. 83): Für Goretzka sorgte der Baske in den letzten Minuten dafür, dass die Null zurückblieb.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.