Austrian Airlines verwaltet Gepäckaufbewahrung in Zügen

Austrian Airlines verwaltet Gepäckaufbewahrung in Zügen

Ab sofort können AIRail-Passagiere während der Zugfahrt zum Flughafen Wien während der gesamten Reise ihr Gepäck aufgeben.

Austrian Airlines hat einen neuen Test gestartet, um Gepäck direkt in Zügen von Linz und Salzburg zum Flughafen Wien aufzugeben. Die Airline hat sich mit der österreichischen Bahngesellschaft ÖBB zusammengetan, um das neue Gepäckaufgabeprogramm AIRail einzuführen.

AIRail-Passagiere können ihr Gepäck während der Zugfahrt für ihre gesamte Reise während der Testphase vom 23. August bis 31. Oktober 2021 aufgeben. Im Zug wird das Gepäck gekennzeichnet und der zusätzliche Transport zum Zielort organisiert. Am Flughafen Wien angekommen, können AIRail-Kunden direkt vor die Tür gehen und einsteigen. Passagiere können ihr aufgegebenes Gepäck dann wie gewohnt am Zielflughafen abholen.

Alexis von Hoensbroech, CEO von Austrian Airlines, sagte: „Eine engere Integration mit der Bahn ist ein wichtiger Teil unserer Strategie. Mit dem Check-in von AIRail-Gepäck im Zug eliminieren wir eine größere Unannehmlichkeit einer Tankzugfahrt im Vergleich zu einem Tankflug. Wir wollen mehr AIRail-Passagiere bequem per Bahn zu unserem Drehkreuz Wien und dann per Flugzeug in die Welt bringen. “

Andreas Matthä, Vorstandsvorsitzender der ÖBB, ergänzt: „Mit AIRail bieten wir unseren Kunden eine nahtlose Mobilitätskette auf ihrer Reise. Unsere Kunden können jetzt bequem und schnell in die ÖBB-Züge von Salzburg oder Linz Innenstadt direkt zum Flughafen Wien einsteigen. Die Gepäckaufgabe in ausgewählten Zügen wird die Reise in Zukunft noch einfacher machen und noch mehr Menschen davon überzeugen, sich für den Zug zu entscheiden.

Im Zug wird das Gepäck gekennzeichnet und ein zusätzlicher Transport zum Zielort organisiert.

Darüber hinaus genießen Austrian Airlines-Kunden bei der Buchung einer AIRail-Verbindung eine Reihe von Vorteilen, darunter einen Gutschein für Speisen und Getränke, der im Restaurant des Railjet-Zuges eingelöst werden kann, sowie eine garantierte Verbindung bei Weiter- oder Nichtweiterfahrt ihre Anreise per Flugzeug oder Bahn. Passagiere der Business Class können im Zug in der ersten Klasse reisen und haben vor der Abfahrt freien Zugang zur ÖBB Lounge. Im Rahmen des Miles & More Programms können auch mit AIRail Meilen gesammelt werden.

READ  James Blunt aß nur Fleisch und bekam Skorbut!

Der Baggage Drop Service im Railjet steht zunächst versuchsweise bis 31. Oktober 2021 für die AIRail-Strecken Salzburg Hauptbahnhof und Linz Hauptbahnhof zum Flughafen Wien mit jeweils zwei Verbindungen zur Verfügung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.