AS Monaco in Gesprächen über McKennie - Interessenten schalten "einen Gang hoch"

AS Monaco in Gesprächen über McKennie – Interessenten schalten „einen Gang hoch“

Der Teambericht

Ein Bericht aus dem „Die Mannschaft„Laut AS Monaco und ihrem neuen Trainer Niko Kovac sind sie eindeutig daran interessiert, Weston McKennie zu verpflichten. Die Führungskräfte der französischen Erstliga stehen bereits im Austausch mit dem FC Schalke 04, bei dem der 21-jährige amerikanische Nationalspieler noch bis 2024 einen Vertrag hat.

Gerücht
W. McKennie FC Schalke 04
Zentrales Mittelfeld
FC Schalke 04 FC Schalke 04

40%

AS Monaco AS Monaco
1. Bundesliga Wettbewerb 1

Bisher war die Premier League McKennies Lieblingsziel, das angesichts der vielversprechenden Zukunft von Schalke einer Veränderung nicht abgeneigt sein sollte. Insbesondere in England müssten sich mehrere Vereine mit einer Verpflichtung auseinandersetzen, darunter Liverpool FC von Trainer Jürgen Klopp und Leicester City. Hertha BSC hätte auch ein Interesse am Mittelfeldspieler.

Das „L’Équipe“ berichtet nun, dass Interessenten in den letzten Stunden „einen Gang hochgeschaltet“ haben. Als Beweis zitiert die Zeitung, dass McKennie das kurze Trainingslager Herzlake verlassen hat, bevor es am Montag geschlossen wurde. Stattdessen muss der Konkurrent in Gelsenkirchen bereit sein, falls er schnell zu einem potenziellen neuen Verein fliegen muss. McKennie war bereits am Samstagabend nicht im Training – offiziell wegen Muskelproblemen.

Update 11:40: Es gibt verschiedene Details über McKennies Aufenthaltsort im Trainingslager. „Sky“ widerspricht Informationen aus Frankreich. Er ist immer noch vor Ort und es gibt immer noch kein Angebot der Monegasque.

Zur Homepage

READ  Kanada beim historischen Weltcup im Rennrodeln stark vertreten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert