Argentinien: Wie der Anarcho-Kapitalist Javier Milei die Politik aufmischt |  Nachrichten |  DW

Argentinien: Wie der Anarcho-Kapitalist Javier Milei die Politik aufmischt | Nachrichten | DW

Rocksänger, Fußballtorwart und Wirtschaftslehrer – das sind die Interessen, die ihm am wichtigsten sind, sagt Javier Milei. Und es sieht so aus, als würde er “Politiker” auf seine Liste setzen.

Um diesen Traum zu verwirklichen, gründete Milei im Juli die Partei La Libertad Avanza (Die Förderung der Freiheit). In Zusammenarbeit mit anderen kleinen libertären Parteien erstellte er eine Liste für die nächsten Parlamentswahlen am 14. November.

Bei den Vorwahlen im September – eine Besonderheit des argentinischen Wahlsystems – erreichte La Libertad Avanza 13%, genug, um Aufmerksamkeit zu erregen.

Gemeinsamkeiten mit Trump und Bolsonaro

Vor allem junge Leute haben für ihn gestimmt. Viele von ihnen mögen von seinem Stil angezogen worden sein. Seine Vergangenheit als Leadsänger einer Rockband spiegelt sich in seinen Auftritten auf dem Land wider; er zieht oft eine Lederjacke an, singt eine Rockhymne und genießt den Applaus der Menge. Ihr dichtes, widerspenstiges Haar hat ihr den Spitznamen “Peluca” (Perücke) eingebracht.

Milei kritisiert sowohl Präsident Alberto Fernandez als auch Vizepräsidentin Cristina Kirchner

Nicht nur sein unkonventioneller Stil lässt ihn oft mit Donald Trump oder dem brasilianischen Präsidenten Jair Bolsonaro vergleichen. “Unsere gemeinsame Linie ist der Kampf gegen den Kommunismus, gegen den Sozialismus”, argumentiert Milei.

Mit Trump teilt er auch eine Vergangenheit als TV-Star. Im Gegensatz zum ehemaligen US-Präsidenten hatte Milei jedoch keine eigene Reality-Show, sondern verbrachte Jahre damit, Argentiniern in Nachrichten und Talkshows die Wirtschaft zu erklären – meist darüber, wie wessen Politiker dem Wachstum Hindernisse in den Weg legten.

talentierter Liberaler

Milei hat auch ein Talent für das Showbiz. In einer Comedy-Sendung sagte er einmal: „Der rechte Flügel lässt dich nicht mit den Leuten schlafen, die du willst; die Linke lässt dich keine Geschäfte mit den Leuten machen, die du willst. Libertären ist es egal, mit wem Sie Geschäfte machen oder mit wem Sie schlafen.”

READ  Britische Impfung am billigsten: Sanofi-Impfstoff sollte weniger als zehn Euro kosten

Aber Mileis Libertarismus geht über die Komödie hinaus. Er hält Steuereintreibung für schlimmer als Diebstahl, weil der Staat in erster Linie ein Instrument sei, um bevorzugte Positionen unter den Politikern zu verteilen.

Sozialleistungen nennt er asozial, weil sie die Menschen vom Staat und den Politikern, die sie versprechen, abhängig machen, sagt er. Dies widerspreche Eigeninitiative und kreativem Unternehmertum, argumentiert er.

“Tradition in Argentinien”

Seine Argumentation folgt den Lehren der Austrian School of Economic Thought, deren prominenteste Vertreter die Ökonomen Ludwig von Mises, der Nobelpreisträger Friedrich von Hayek und der amerikanische Anarchokapitalist Murray Rothbard sind. Sie alle sind sich einig, dass ein minimaler Zustand für die Menschen am besten ist.

Javier Milei: Mann mit Mikrofon steht auf der Bühne, Menschenmenge im Hintergrund

Javier Milei über den Wahlkampf: “Ich bin nicht hier, um die Schafe zu beobachten, sondern um die Löwen zu wecken”

Die meisten Europäer schütteln angesichts libertärer Theorien verständnislos den Kopf. Diese Ideen seien jenseits des Atlantiks viel bekannter, erklärt der argentinisch-deutsche Wirtschaftsprofessor Federico Foders und fügt hinzu, dass “die österreichische Schule in Argentinien definitiv Tradition hat”.

Wirtschaftlicher Niedergang

Foders sagt, er könne verstehen, warum die argentinischen Wähler Milei lieben. „Es spielte keine Rolle, welche Regierung in Argentinien an der Macht war: Sie versorgten ihre Kunden hauptsächlich mit Regierungsposten, Lizenzen und Verträgen und verdienten damit Geld“, sagte Foders.

Das Ergebnis war ein beispielloser wirtschaftlicher Niedergang. Die Frustration darüber sitzt bei vielen Argentiniern tief.

Dieser Rückgang ist für jeden offensichtlich, der die argentinische Hauptstadt schon einmal besucht hat. Die Innenstadt von Buenos Aires hat breite Boulevards und wunderschöne Jugendstil- und Klassikgebäude, die aus einer Zeit stammen, als Einwanderer aus Europa ab dem 19. Jahrhundert in das Land strömten. Teile davon ähneln einem Architekturmuseum – einem zunehmend verfallenen Museum.

Eines der reichsten Länder der Welt

Vor 100 Jahren war Argentinien eines der reichsten Länder der Welt. Das Pro-Kopf-Einkommen war um ein Vielfaches höher als in Deutschland, Großbritannien oder den USA.

Argentinien träumte davon, eine Weltmacht zu werden. Als Europa und die Vereinigten Staaten zwei zermürbende Weltkriege führten, wurde Argentinien reicher, indem es die Welt mit Getreide, Fleisch und anderen Grundnahrungsmitteln versorgte.

Aber anstatt in Bildung zu investieren und das Land zu industrialisieren, um eine lebensfähige Wirtschaft für die Masse der oft armen Einwanderer zu schaffen, teilten die Eliten weiterhin weitgehend, was sie hatten, meist untereinander.

Staatspleiten, Inflation

“Da hat sich nicht viel geändert”, sagt der gebürtige Argentinier. Jahrzehntelange fehlgeleitete Fiskalpolitik habe auch Argentinien vom Staatsbankrott zum anderen getrieben.

Dies löste eine Inflation aus, die in den letzten 60 Jahren durchschnittlich 24% betrug, die 15 Jahre nicht mitgerechnet, in denen die Rate drei- oder sogar vierstellig war. “Regierung um Regierung hat sich als unfähig erwiesen, das Land endgültig aus der Krise zu bringen”, sagte Foders.

Heute haben die Nachbarländer Chile, Brasilien und Uruguay, ganz zu schweigen von Mexiko, höhere Pro-Kopf-Einkommen als Argentinien.

Kein Wunder, dass Milei mit prägnanten Slogans wie „der offene Libertarismus hat Argentinien zum ersten Land der Welt gemacht“ an den Stolz der Argentinier appelliert.

Geradliniger Libertarismus ist genau das, was Milei in Argentinien wieder einführen möchte. Der Eintritt in die Abgeordnetenkammer wäre ein erster Schritt. 2023 will Javier Milei Präsident werden.

Dieser Artikel wurde aus dem Deutschen übersetzt.

READ  Ikea eröffnet eine Mini-Filiale in Berlin und nennt sie Planungsstudio

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.