Albert II. Prinz von Monaco: Tochter Jazmin kämpft mit dem Koronavirus

Albert II. Prinz von Monaco: Tochter Jazmin kämpft mit dem Koronavirus

Aktualisiert am 20. August 2020, 12:13 Uhr

Jazmin Grimaldi kämpft seit mehreren Wochen mit ihrer Koronakrankheit und nun musste Albert II. Tochter, Prinz von Monaco, ins Krankenhaus eingeliefert werden. Der 28-Jährige hat dies gerade über Instagram geteilt.

Weitere Promi-News finden Sie hier

Jazmin Grimaldi musste fünf Tage im Krankenhaus behandelt werden. Der Grund: Die Symptome ihrer 19 Covid-Krankheit hatten sich verschlechtert. Sie entwickelte einen Windpocken-ähnlichen Ausschlag und litt weiterhin unter Körperschmerzen, erklärt die Tochter Prinz Albert aus Monaco in ihrem Instagram-Post. Darüber hinaus gab es starke Schmerzen in Lunge und Brust sowie Fieberanfälle und schwere Migräneattacken.

Prinz Albert von Monaco: Tochter Jazmin ist frustriert

Im Krankenhaus wurde eine Reihe von Tests durchgeführt. Die Ärzte stellten fest, dass die Anzahl der weißen Blutkörperchen in ihrem Blut und ihren Lymphozyten gering und das Entzündungsniveau höher als normal war. Ein kleiner Knoten wurde auch in der rechten Lunge der jungen Frau gefunden, was auch auf ihre Koronakrankheit zurückzuführen sein könnte, erklärt Grimaldi. Die Ärzte verschrieben ihr deshalb Antibiotika.

In der Zwischenzeit wurde Jazmin Grimaldi aus dem Krankenhaus entlassen, sie muss sich zu Hause weiter von ihrer Koronakrankheit erholen. “Ich bin mehr als frustriert und möchte nur, dass mein Körper wieder Frieden findet und sich wieder gut fühlt. Der Schmerz ist so unangenehm und schwächend und es gibt nicht viel, was Sie tun können, außer sich auszuruhen und Eisbeutel zu verwenden, um ihn abzukühlen”, sagte er Prinz Alberts Tochter.

Lesen Sie auch: Mit Prinz Charles war ein weiterer bekannter Monarch, der im März mit dem Corona-Virus infiziert war.

READ  Daniel Küblböck (DSDS): Aktuelle Lebenszeichen auf Instagram-Account? Fans spekulieren - aber das Gericht will handeln

Jazmin Grimaldi fordert die Fans auf, vorsichtig zu sein

Schließlich fordert Jazmin Grimaldi ihre Fans auf, das Coronavirus ernst zu nehmen und weiterhin gut auf sich selbst aufzupassen. “Das Coronavirus ist stark und mysteriös. Ich weiß, wir sind es alle leid, über Corona zu sprechen, davon zu hören und in Angst vor dem Virus oder dem Unglauben daran zu leben. Glauben Sie mir, ich habe selbst mehr als genug davon. Aber leider habe ich keine Wahl. Hör auf deinen Körper! “”

Lesen Sie auch: Höchster Wert seit Ende April: 1.707 registrierte neue Koronainfektionen

© 1 & 1 Mail & Media / ContentFleet




Prinz Charles und Prinz Albert von Monaco haben positiv auf das Koronavirus getestet. Wo sind die beiden im Moment? Und wie verhalten sich die Holländer, Spanier und Schweden? Das tun die europäischen Könige in der Corona-Krise.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.