Wahrscheinlich kein neuer Stürmer für Wien Österreich

Wahrscheinlich kein neuer Stürmer für Wien Österreich

Nach dem offiziellen Ende der Sommertransferzeit in Österreich gibt es keine Neuigkeiten zu Transfers von Wiener Austria.

mögen “fcinternews.it„Am Dienstagabend wurde berichtet, dass der 21-jährige Facundo Colidio für die laufende Saison an die Inter Milan Violets hätte ausgeliehen werden sollen. Es handelt sich also um ein einjähriges Darlehen mit Kaufoption.

Laut dem argentinischen Journalisten César Luis Merlot soll bereits das Coledio in Wien bestanden und eine ärztliche Untersuchung bestanden haben.

Eine offizielle Transferbestätigung liegt noch nicht vor. Es kann von einem Übertragungsfehler ausgegangen werden. Damit kann Veilchen nur vereinsfremde Spieler verpflichten, um den Abgang von Benedikt Pichler abzumildern.

Coldio, Rechtshänder, ehemaliger junger argentinischer Spieler. Er hat in neun Spielen drei Tore für die U-20-Nationalmannschaft erzielt, zusätzlich zwei weitere Tore für die U-17-Nationalmannschaft. 2017 überwies der Serie-A-Meister knapp zehn Millionen Euro an die Boca Juniors und ließ den 1,79 Meter großen Spieler vorerst für seine U19-Mannschaft spielen.

Im Sommer 2019 wurde er zum Profispieler gewählt, gefolgt von einer Direktleihe an den VV St. Truiden in Belgien, wo er seit zwei Jahren spielt. In dieser Zeit bestritt Colidio 43 Pflichtspiele in der Jupiler Pro League und erzielte dabei drei Tore und neun Tore.


Text: © LAOLA1.at


Zum Seitenanfang Kommentare ..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.