US-amerikanischer Männerfußball trifft am 25. März in Österreich auf Jamaika

US-amerikanischer Männerfußball trifft am 25. März in Österreich auf Jamaika

CHICAGO (dpa) – Die US-amerikanische Herren-Fußballmannschaft trifft am 25. März in Wiener Neustadt, Österreich, auf Platz 47 Jamaika.

Die Amerikaner hatten zuvor ein Spiel am 28. März gegen Nordirland in Belfast angesetzt. Das Spiel gegen Jamaika wurde am Montag vom American Football Federation bekannt gegeben.

Die Spiele werden nur das dritte und vierte in 16 Monaten mit dem vollen Spielerpool sein, ein Zeitplan, der durch die Coronavirus-Pandemie verursacht wird. Die auf Platz 22 stehenden USA spielten am 12. November in Wales mit 0:0 unentschieden, vier Tage später folgte in Wiener Neustadt ein 6:2-Sieg über Panama.

Die Vereinigten Staaten bereiten sich auf ein Spiel am 3. Juni gegen Honduras im Halbfinale der CONCACAF Nations League vor, gefolgt von einem Meisterschaftsspiel oder auf den dritten Platz am 6. Juni gegen Mexiko oder Costa Rica.

Der CONCACAF Gold Cup beginnt am 10. Juli und umfasst Erstrundenspiele gegen Kanada, Martinique und entweder Haiti, St. Vincent und die Grenadinen, Guatemala oder Guyana.

Ausstellungen sind auch für den 30. Mai und 9. Juni geplant.

Der verzögerte Beginn der WM-Qualifikation vom 30. August bis 8. September umfasst ein Spiel in El Salvador oder Trinidad und Tobago, ein Heimspiel, das gegen Kanada oder Haiti ausgetragen werden könnte, sowie ein Auswärtsspiel in Honduras.

Der Oktober umfasst Heim-Qualifikationsspiele gegen Jamaika und Costa Rica rund um ein Straßen-Qualifikationsspiel in Guatemala oder Panama, und der November hat ein Heim-Qualifikationsspiel gegen Mexiko und ein Straßen-Qualifikationsspiel in Jamaika.

___

Mehr AP-Fußball: https://apnews.com/hub/soccer und https://twitter.com/AP_Sports

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.