Unternehmen erforschen eine Vier-Tage-Woche – warum das ein Wendepunkt ist!

Unternehmen suchen nicht nur nach Möglichkeiten, die Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben zu verbessern, sondern auch nach Möglichkeiten, ihren Mitarbeitern ein sicheres Arbeitsumfeld zu bieten. 

Die Gebäude werden umgestaltet, um den Arbeitnehmern ein ästhetisch ansprechendes Umfeld zu bieten, so dass sich die Arbeit im Büro wie eine Heimarbeit anfühlt. 

Einer der verbesserten Aspekte sind die Schiebesysteme, die es den Arbeitnehmern ermöglichen, einfach eine Tür zu öffnen und die frische Luft von draußen zu genießen. Um eine psychisch und gesundheitlich belastende Umgebung zu vermeiden, haben die Arbeitgeber eine Umstellung vorgenommen, von der alle profitieren. 

Dazu gehört auch die Erkundung einer Vier-Tage-Woche. Sie fragen sich vielleicht, warum das notwendig ist, aber die Wahrheit ist so einfach, wie durch eine Schiebetür zu schauen und alles zu sehen. 

Da sich immer mehr Menschen daran gewöhnt haben, von zu Hause aus zu arbeiten, kann eine Vier-Tage-Woche zur Produktivität beitragen.

Wie Manager die Vier-Tage-Arbeitswoche sehen

Eine ausgewogene Work-Life-Balance ist unerlässlich, um bei der Arbeit gute Ergebnisse zu erzielen. Das bedeutet, dass Sie mehr Zeit für Ihre Familie und Ihre Hobbys haben. 

Kürzere Arbeitszeiten im Büro bedeuten, dass die Mitarbeiter härter arbeiten können, um ihre Termine einzuhalten, so dass sie mehr Zeit für ihre Aktivitäten haben. Eine gesunde Work-Life-Balance erfordert, dass Sie allen Aspekten Ihres Lebens die gleiche Aufmerksamkeit schenken.

 Wenn Sie das nicht tun, kann sich das auf einen oder alle Bereiche Ihres Lebens auswirken. Nach Ansicht von Managern können hart arbeitende Mitarbeiter mehr für das Unternehmen leisten, wenn sie mehr Zeit haben, sich um andere Aspekte ihres Lebens zu kümmern. 

READ  ÖBB-Röntgenstart vor Frankreich-Spiel

Die Mitarbeiter können rechtzeitig nach Hause gehen, um die Badezeit ihrer Babys zu erwischen, was für die enge Bindung zwischen Eltern und Kind von entscheidender Bedeutung ist. Das bedeutet, dass der Arbeitnehmer besser schlafen und sich gesünder ernähren kann, was ihn zu einer gut geölten Maschine macht, die bereit ist, nach ihrer Rückkehr am Arbeitsplatz mitzuarbeiten. 

Die Menschen haben eine Zeit lang von zu Hause aus gearbeitet und Untersuchungen zeigen, dass diejenigen, die nicht mikromanagt waren, härter gearbeitet und bessere Ergebnisse erzielt haben. 

Das Arbeitsumfeld wohnlich gestalten

Nehmen wir für einen Moment an, dass sich die Vier-Tage-Woche nicht durchsetzen wird. Das bedeutet, dass Sie als Arbeitgeber das Umfeld wohnlich und schmackhaft machen müssen. 

Das lässt sich mit ein paar Veränderungen im Büro erreichen. Stellen Sie sich vor, Sie pflanzen einen Zen-Garten oder einen Gemüsegarten gegenüber den Büros an. Mit Schiebetürsystemen können Sie eine wohnliche Umgebung schaffen.

Die Mitarbeiter können ihre Pausen direkt vor den Türen, die zum Garten führen, verbringen. Für die Therapie an einem anstrengenden Tag können solche Veränderungen einen bedeutenden Unterschied machen. 

Vorteile einer giftfreien Arbeitsumgebung

Der Einbau von Schiebetüren wie in unserem vorherigen Beispiel ist ein guter Anfang. Es gibt viele Vorteile, die Mitarbeiter aus einer gesunden, sauerstoffreichen Umgebung ziehen können. 

Mit einem Kopf, der nicht mit Giftstoffen gefüllt ist, kann man sicherlich besser denken. Wenn Sie von einer giftigen Umgebung sprechen. Das liegt nicht nur an der physischen Umgebung. Es bedeutet, dass das Unternehmen oder seine Manager den Mitarbeitern das Leben schwer machen. 

Wenn Sie ein Manager sind und hoffen, eine gedeihliche Beziehung zu Ihren Mitarbeitern zu haben, ist der beste Weg, eine Kultur des gegenseitigen Respekts und Verständnisses zu schaffen. Wenn Sie sich erst einmal in die Ecke Ihrer Untergebenen stellen, werden Sie große Früchte ernten, die Ihre kühnsten Vorstellungen übertreffen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.