Seltene Startsequenz für Nintendo Switch Prototype NX entdeckt

Seltene Startsequenz für Nintendo Switch Prototype NX entdeckt

Es scheint, dass ein internes Logo für den Nintendo Switch-Codenamen „NX“ entdeckt und online geleakt wurde.

Das NX-Logo wurde dank eines Prototyps von Mario Kart 8 Deluxe vom 18. Oktober 2016 gefunden, zwei Tage bevor Nintendo den Namen der Switch offiziell bekannt gab.

Das Logo selbst weist einen Kreis mit einem blauen Punkt auf, der sich gegen den Uhrzeigersinn dreht, und daneben stehen die Buchstaben „NX“. Es hat auch eine hellblaue Farbe, die dem Wii U-Logo ähnelt, und nicht die rote Farbe der Switch.

Obwohl wir die Legitimität der Startsequenz nicht vollständig überprüfen können und da es sich um Nintendo handelt, werden wir wahrscheinlich keine offizielle Bestätigung erhalten. Aber es ist ein seltener Blick auf einen frühen Nintendo-Prototyp.

Mario Kart 8 Deluxe war ein Switch-Port von Mario Kart 8 von der Wii U, aber mit den neuesten DLCs. Das Spiel hat dieses Jahr sogar noch mehr DLC-Kurse in Form des Booster Course Pass erhalten. Es war so erfolgreich, dass es Mario Kart Wii überholte und damit zum meistverkauften Spiel der Franchise wurde, aber es wurde auch zum meistverkauften Rennspiel in der Geschichte der USA.

Es sieht so aus, als hätte Nintendo keine Eile, Mario Kart 9 zu entwickeln, da Mario Kart 8 Deluxe unglaublich gut läuft. Berichten zufolge befindet sich jedoch ein Nachfolger mit einer Art „neuer Wendung“ in der Formel der Serie in aktiver Entwicklung.

READ  Das Pixel 6 ist möglicherweise durchgesickert und ausnahmsweise nicht in Googles Händen

Die Switch nähert sich ihrem sechsten Geburtstag, ein Nachfolger des Geräts könnte also bald kommen. Bisher gibt es keine Einzelheiten oder Codenamen, aber Nintendo sagte, es versuche, nicht die gleichen Fehler zu wiederholen, die beim Übergang von Wii zu Wii U gemacht wurden.

George Yang ist freiberuflicher Autor für IGN. Er schreibt seit 2019 über die Branche und hat mit anderen Publikationen wie Insider, Kotaku, NPR und Variety zusammengearbeitet.

Wenn er nicht über Videospiele schreibt, spielt George Videospiele. Was fuer eine Ueberraschung! Sie können ihm auf Twitter @Yinyangfooey folgen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.