Sara Takanashi steht in Deutschland auf dem Podium

Sara Takanashi steht in Deutschland auf dem Podium

Sara Takanashi belegte am Sonntag in Titisee-Neustadt den zweiten Platz, ihre beste Leistung in dieser Saison, beim Skisprung-Weltcup der Frauen des Internationalen Skiverbandes.

Takanashi erzielte für ihre Sprünge von 136,5 und 134,5 Metern insgesamt 263,5 Punkte und landete nur 2,2 Punkte hinter der Österreicherin Marita Kramer, die am zweiten Tag in Folge gewann. Silje Opseth aus Norwegen wurde Dritte.

Der 24-jährige Takanashi kehrte zum zweiten Mal in dieser Saison und zum 102. Mal seiner Karriere auf das Podium zurück. Beim Weltcup-Auftakt in Österreich im Dezember belegte sie den dritten Platz.

“Ich habe endlich ein Gefühl für die Sprungpiste bekommen und es geschafft, den Wettbewerb mit guten Ergebnissen zu beenden”, sagte Takanashi, der sich in letzter Zeit schwer getan hat, wieder in Form zu kommen.

„Ich habe auch viele Verbesserungsmöglichkeiten gefunden. Ich möchte sie überwinden.

Takanashi stieg in der Gesamtwertung auf den zweiten Platz auf, 134 Punkte hinter Kramer, der nun drei der vier FIS-Skisprung-Weltcup-Events in dieser Saison gewonnen hat und mit 360 Punkten die Weltcup-Wertung anführt.

In einer Zeit der Desinformation und zu vieler Informationen Qualitätsjournalismus ist wichtiger denn je.
Durch das Abonnieren können Sie uns helfen, die richtige Geschichte zu schreiben.

ABONNIERE JETZT

FOTOGALERIE (KLICKEN, UM ZU VERGRÖSSERN)

READ  Hockey Oberliga Süd: Starbulls Rosenheim gegen Blawk Hawks Passau - Live-Ticker

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.