Samsung Galaxy S21 Ultra sollte mit S-Pen geliefert werden - Note-Serie kann eingestellt werden

Samsung Galaxy S21 Ultra sollte mit S-Pen geliefert werden – Note-Serie kann eingestellt werden

Bisher verfügt Samsung neben der S-Serie über eine Note-Serie, die mit dem S-Pen geliefert wird, dem Eingabestift von Samsung. Das Note 20 und das Note 20 Ultra (auf dem Artikelfoto) wurde erst Anfang des Monats vorgestellt. Nach den neuesten Berichten könnte es 2021 wieder anders aussehen. Sie berichten, dass der S21 mit S-Pen geplant ist. Das ist der einzige Unterschied – zumindest der Hauptunterschied – zwischen den beiden Geräteserien. Es ist möglich, dass die Note 20-Geräte die letzten einer separaten Note-Serie sind und die beiden Serien zusammengeworfen werden. Ein Großereignis für 2021 war zu diesem Zeitpunkt “noch nicht in Stein gemeißelt”.

Laut einem Bericht könnte Samsung die Note-Serie verlassen und den S-Pen in die S-Serie integrieren. Mit dem S21 im nächsten Jahr sollte er zumindest seinen Platz im S21 Ultra finden. Das S21 befindet sich bereits bei Samsung unter dem Codenamen “Unbound” in der Entwicklung. Drei Modelle sind geplant: ein Galaxy S21, ein Galaxy S21 + und ein Galaxy S21 Ultra – analog zu dem, was es dieses Jahr gezeigt und Ihnen zur Verfügung gestellt hat jetzt nummeriert wieder in wenigen schritten.

Es wird auch gemunkelt, dass das Galaxy Z Fold 3 auch mit einem S-Pen ausgestattet sein könnte. Wenn die Note-Serie eingestellt würde, wäre dies wahrscheinlich das einzige Gerät von Samsung für die zweite Hälfte des Jahres 2021.

Wenn sich die Gerüchte bestätigen, würde dies eine ernsthafte Einschränkung der Reichweite von Samsung bedeuten. Es kann auch geplant werden, die Anzahl der faltbaren Geräte auf dem Markt im Jahr 2021 zu erhöhen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.