Österreich gibt die Nationalmannschaft 2020-21 bekannt

Österreich gibt die Nationalmannschaft 2020-21 bekannt

Der österreichische Skiverband hat seine alpinen Nominierungen für die Saison 2020-21 bekannt gegeben. Insgesamt 13 Frauen und 7 Männer bilden den Kader der Nationalmannschaft. Die neuen Nationalmannschaften sind Nina Ortlieb, Franziska Gritsch, Chiara Mair, Elisa Moerzinger sowie Roland Leitinger. Ortlieb landete in Downhill, Super G und Alpine Combined unter den Top 10 der Gesamtwertung und holte seinen ersten Weltcup-Podium und ersten Weltcup-Sieg in der Saison 2019-20. Gritsch gewann auch seine ersten Weltcup-Podestplätze in der Saison 2019-2020 im kombinierten und parallelen alpinen Slalom. Leitinger machte einige bedeutende Bewegungen im Riesenslalom.

Bemerkenswerte Namen, die im diesjährigen nationalen Kader fehlen, sind Manuel Feller, Max Franz und Otmar Striedinger für die Männer sowie Eva-Maria Brem, Tamara Tippler, Miriam Puchner und Katharina Gallhuber für die Frauen.

Herrenmannschaft

Nationalmannschaft: Christian Hirschbühl, Vincent Kriechmayr, Roland Leitinger, Michael Matt, Matthias Mayer, Hannes Reichelt, Marco Schwarz

Eine Mannschaft: Stefan Brennsteiner, Daniel Danklmaier, Marc Digruber, Manuel Feller, Patrick Feurstein, Max Franz, Fabio Gstrein, Raphael Haaser, Daniel Hemetsberger, Niklas Kock, Christoph Krenn, Adrian Pertl, Otmar Striedinger, Christian Walder

Team B: Stefan Babinsky, Christian Borgnaes, Armin Dornauer, Thomas Dorner, Lukas Feurstein, Matthias Grap, Felix Hacker, Pirmin Hacker, Maximillian Lahnsteiner, Christopher Neumayer, Simon Oberhamberger, Moritz Opetnik, Lukas Passrugger, Andreas Ploier, Dominik Rascherner, Raphael Ploier, Dominik Rascherner, Raphael Ploier , Dominik Rascherner, Raphael Rascherner, Julian Schuetter, Joshua Sturm, Manuel Traninger, Paul Vonier

Team C: Lukas Broschek, Jakob Eisner, Noah Geihseder, Jakob Greber, Max Greber, Philip Hoffman, Philip Lackner, Valentin Lotter, Johannes Passrugger, Kilian Pramstaller, Niklas Skaardal, Georg Steinthaler, Vincent Wieser

Weibliches Team

Nationalmannschaft: Stephanie Brunner, Franziska Gritsch, Cornelia Huetter, Katharina Liensberger, Chiara Mair, Nina Ortlieb, Bernadette Schild, Nicole Schmidhofer, Ramona Siebenhofer, Katharina Truppe, Anna Veith, Stephanie Venier

READ  Briten ignorieren EU-Warnung: Unterhaus billigt umstrittenes Brexit-Gesetz

Eine Mannschaft: Christina Ager, Eva-Maria Brem, Nadine Fest, Katharina Gallhuber, Ricarda Haaser, Michaela Heider, Katharina Huber, Elisabeth Kappaurer, Sabrina Maier, Mirjam Puchner, Ariane Radler, Elisabeth Reisinger, Julia Scheib, Christine Scheyer, Rosina Schneeberger, Tamara Tippler

Team B: Nina Astner, Magdalena Egger, Lisa Grill, Bernadetta Lorenz, Michelle Niederwieser, Vanessa Nussbaumer, Stephanie Resch

Team C: Elena Exenberger, Teresa Fritzenwallner, Linda Hiller, Lisa Hoerhager, Melanie Niederdorfer, Maria Niederndorfer, Valentina Pfurtscheller, Amanda Salzgeber, Tina Schaedle, Anna Schilcher, Emily Schoepf, Selina Stecher, Sophia Waldauf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.