CEOWORLD magazine

Österreichs reichste Menschen (16. August 2022)

Am 16. August 2022 war Dietrich Mateschitz mit einem geschätzten Nettovermögen von 24,7 Milliarden US-Dollar der reichste Mann Österreichs.gefolgt von Georg Stumpf (Nr. 2, 7,9 Milliarden US-Dollar), Rene Benko (Nr. 3, 5,0 Milliarden US-Dollar); und Helmut Sohmen (Nr. 4, 4,8 Milliarden US-Dollar).

Johann Graf ist mit 4,7 Milliarden Dollar die fünftreichste Person Österreichs. Michael Tojner belegte mit einem Privatvermögen von 2,8 Milliarden US-Dollar den 6. Platz, gefolgt von Reinold Geiger mit 2,2 Milliarden US-Dollar. Wolfgang Leitner belegt mit einem Nettowert von 2,0 Milliarden US-Dollar den 8. Platz. Ulrich Mommert (1,2 Milliarden Dollar) belegte den 9. Platz unter den 9 reichsten Menschen Österreichs.

  1. Dietrich Mateschitz: 24,7 Milliarden Dollar
  2. Georg Stumpf: 7,9 Milliarden Dollar
  3. René Benko: 5,0 Milliarden Dollar
  4. Helmut Sohmen: 4,8 Milliarden Dollar
  5. Johann Graf: 4,7 Milliarden Dollar
  6. Michael Tojner: 2,7 Milliarden Dollar
  7. Reinold Geiger: 2,2 Milliarden Dollar
  8. Wolfgang Leitner: 2,0 Milliarden Dollar
  9. Ulrich Mommert und seine Familie: 1,2 Milliarden Dollar

Hast du gelesen?
Das sind die Länder mit den höchsten Durchschnittsgehältern, 2022.
Ranking der internationalen Finanzplätze, 2022.
Strategische Ressourcenallokation ist in schwierigen Zeiten am wichtigsten von Gregory V. Milano.
Die 3 Cs der Softwareintegration.
Was ist Financial Modeling? Hier ist ein genauerer Blick auf Alexander Dillon.
Die technologischen Investitionen von DIF und das wachsende Interesse am Technologiesektor in Dubai.

Verfolgen Sie die neuesten Nachrichten live im CEOWORLD-Magazin und erhalten Sie Nachrichten-Updates aus den Vereinigten Staaten und der ganzen Welt. Die geäußerten Meinungen sind die des Autors und nicht unbedingt die des Magazins CEOWORLD.


Folgen Sie den Schlagzeilen des Magazins CEOWORLD auf Google Nachrichten, Twitterund Facebook. Für Medienanfragen wenden Sie sich bitte an: [email protected]

READ  Erklärt: Was ist das „Matosinhos-Manifest“, das die Nutzung des Weltraums in Europa beschleunigen soll?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.