Niko Kovac unterschreibt bei AS Monaco

Niko Kovac unterschreibt bei AS Monaco

Der FC Bayern entließ Niko Kovac im November als Trainer. Der Kroate war seitdem arbeitslos, machte eine Pause und war sogar ein Thema für einen Bundesligisten. Jetzt geht es eindeutig ins Ausland.

Fotoserie mit 20 Fotos

Der frühere Bayern-Trainer Niko Kovac wird laut der französischen Zeitung L’Équipe der neue Trainer des französischen Erstligisten AS Monaco. Wie die Zeitung am Samstag berichtete, sollte der 48-jährige Robert Moreno einen langfristigen Vertrag mit der Monegaskque ersetzen und sofort unterzeichnen.

Moreno ist erst seit Ende 2019 hier

Kovac wurde am 3. November 2019 als Cheftrainer des deutschen Rekordmeisters FC Bayern München entlassen, woraufhin sich der ehemalige Profi vorerst zurückgezogen hatte. In der Zwischenzeit war er mit einem Auftrag bei Hertha BSC verbunden.

Kovac hatte in der vergangenen Saison mit den Bayern das Double gewonnen. Ein Jahr zuvor hatte er mit Eintracht Frankfurt den DFB-Pokal gewonnen.

Der 42-jährige Moreno hatte die Position in Monaco erst Ende 2019 übernommen, sein Vertrag läuft bis zum 30. Juni 2022. Monaco wurde in der Ligue 1-Saison, die aufgrund der Koronapandemie endete, nur Neunter.

READ  FC Bayern München: Nach einem wahnsinnigen Transfer wurde Hansi Flick gerügt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.