Microsoft: Windows 10 kann Android-Apps vom Smartphone spiegeln

Microsoft: Windows 10 kann Android-Apps vom Smartphone spiegeln

Microsoft hat eine neue Funktion seiner App „Ihr Smartphone“ vorgestellt: In Zukunft können Benutzer Anwendungen, die auf ihrem Android-Smartphone installiert sind, in einem separaten Fenster unter Windows 10 ausführen. Hierfür müssen jedoch eine Reihe von Bedingungen erfüllt sein.

Stellenmarkt

  1. Valtech Mobility GmbH, München, Düsseldorf
  2. Bayerischer Versorgungsraum, München

Erstens müssen Benutzer Windows Insider sein, dh am Beta-Programm von Windows 10 teilnehmen. Der PC muss im Entwicklungs-, Beta- oder Release-Vorschau-Kanal registriert sein. Darüber hinaus funktioniert das Ganze derzeit nur in Verbindung mit Samsung-Smartphones: Die Liste kompatibler Geräte ist relativ lang und umfasst nicht nur High-End-Geräte wie das neue Galaxy Note 20, sondern auch Einstiegsmodelle wie das Galaxy A31.

Wenn ein kompatibles Smartphone mit einem entsprechenden PC verbunden ist, kann eine Android-App über Ihre Smartphone-Anwendung unter Windows 10 gestartet werden. Sie funktioniert dann als Windows-Anwendung in einem separaten Fenster, das auch an die Taskleiste angedockt werden kann.

Einige Apps funktionieren möglicherweise nicht

Die auf diese Weise gestarteten Apps können wie herkömmliche Windows-Anwendungen auch mit Maus, Tastatur und Berührungseingabe betrieben werden. Microsoft weist jedoch darauf hin, dass es möglicherweise Android-Apps gibt, die keine Spiegelung auf dem PC zulassen und dort nur einen schwarzen Bildschirm anzeigen.

Es ist derzeit noch nicht möglich, mehrere Android-Apps unter Windows 10 parallel auszuführen. Diese Funktion sollte später in diesem Jahr für das neue Galaxy Note 20 verfügbar sein. Derzeit ist nicht bekannt, wann die neue Funktion auch mit Android-Smartphones anderer Hersteller funktioniert und ob sie überhaupt geplant ist.

Aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie es Golem reines Angebot
und lies Golem.de

  • ohne Werbung
  • mit deaktiviertem JavaScript
  • mit RSS-Feed für Volltext

READ  Nintendo Switch übertrifft Wii mit Verkaufszahlen von über 100 Millionen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.