"Love Island" -Zoff: Mike Heiter findet Vorwürfe "lächerlich"

“Love Island” -Zoff: Mike Heiter findet Vorwürfe “lächerlich”

„Wo warst du, als Aylen krank war?”, „Was hast du getan, um unsere Beziehung zu retten?”, „Wann hast du Aylen jemals etwas gekauft?” Sind nur drei der vielen Fragen, die Elena ihrem Ex-Partner Has gestellt hat. Mike will sich das offenbar nicht gefallen lassen und die Vorwürfe aus dem Weg räumen.

In einigen Angelegenheiten wird seine Familie in den Streit hineingezogen. Elena behauptet, dass dies nicht mit Aylen zusammenhängt. Mike bestreitet es nicht, aber er sieht deutlich die Schuld an seiner Ex-Freundin: „Weil du alles getan hast, um es zu stoppen. Als meine Familie zum Beispiel nach dem Draht suchte, haben Sie alle so behandelt, als wären sie unerwünscht. Elena sprach auch schlecht über Geschenke seiner Familie.

Ein weiterer Vorwurf von Elena: Mike wollte sich nie allein um seine Tochter kümmern und unterstützte den 28-Jährigen nicht. “Du warst einfach nie dort”, behauptet der Ex-Dschungelkandidat. Für den Influencer ist das einfach “lächerlich”. Seine Antwort: “Ich war immer da.” Und es war Elenas Schuld, dass er es nicht wagte, sich allein mit Aylen zu befassen: „Sie haben alles schlecht geredet, was ich berührt habe, und bezweifelt, dass ich es nicht selbst tun kann. Ich glaubte, dass ich fähiger bin, alles selbst zu tun. “”

READ  Pamela Reif zeigt ihre Referenzen: "nur" eins zwei im Sport!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.