Kiss machte sich lustig, weil er bei einem Konzert in Österreich die australische Flagge gezeigt hatte

Kiss machte sich lustig, weil er bei einem Konzert in Österreich die australische Flagge gezeigt hatte

Die Rockmusik-Veteranen Kiss wurden online verspottet, nachdem sie während eines Konzerts in Wien, Österreich, die australische Flagge gezeigt hatten.

Während des Auftritts am 26. Juni im Rahmen der End Of The Road-Tour der Band projizierte die Band eine Botschaft der Dankbarkeit an die anwesenden Fans und las: „Kiss loves you Vienna“.

Die fetten Buchstaben in der Nachricht waren jedoch nicht im Rot-Weiß der österreichischen Flagge, sondern im deutlich erkennbaren Muster Australiens gefärbt.

Teilnehmer und andere machten sich schnell über den offensichtlichen Fauxpas in den sozialen Medien lustig, nachdem Fotos und Videos der Flaggenverwirrung online aufgetaucht waren.

„Danke, KISS, für eine tolle Show und dafür, dass du die Kängurus zurück nach Wien, Australien, gebracht hast“, scherzte eine Person.

„Lol an deine Crew, die Österreich und Australien verwechselt“, schrieb ein anderer.

„Scheißwitzig“, kommentierte ein Fan, während ein anderer schrieb: „Ich schätze, das Grafikteam hatte seinen Spinal Tap-Moment.“

Der Wanderschriftzug beim Kiss-Konzert in Wien

(kostenloses Portal über YouTube)

Kiss ging nicht auf das Problem ein, sondern teilte den Fans nach dem Konzert diese Nachricht mit: „#VIENNA! Danke für eine tolle Nacht! Wir lieben dich! #EndOftheRoadTour #Austria.

Die „End of the Road“-Tour von Kiss ist noch nicht abgeschlossen, mit mehreren Terminen in Europa, die für die kommenden Wochen geplant sind.

READ  Tyler Perrys A Madea Homecoming Netflix-Veröffentlichungsdatum bekannt gegeben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.