Kanada kündigt Vergeltungsmaßnahmen gegen die USA an

Kanada kündigt Vergeltungsmaßnahmen gegen die USA an

Einen Tag, nachdem US-Präsident Donald Trump neue Einfuhrzölle für kanadisches Aluminium angekündigt hatte, will Kanada seinerseits mit Zöllen auf US-Produkte reagieren. „Wir werden nicht eskalieren und nicht zurückschrecken“, sagte die stellvertretende Premierministerin Chrystia Freeland.

Kanada wird in seiner Verteidigung „entschlossen und stark“ sein Aluminium– Ergreifen Sie Maßnahmen und erheben Sie Zölle auf US-Waren im Wert von etwa 3,6 Milliarden kanadischen Dollar, sagte Freeland. Eine Liste potenzieller Waren wird in den nächsten 30 Tagen besprochen.

Trump kündigte seinen Hinrichtungsbefehl bei einem Besuch in einer Waschmaschinenfabrik in Ohio am Donnerstag an und beschwerte sich, dass Kanada die Vereinigten Staaten missbrauche. Die Zölle für Stahl und Aluminium aus Kanada und Mexiko in den USA bestanden bereits 2018, wurden jedoch im folgenden Jahr aufgehoben. Kanada hatte zu diesem Zeitpunkt bereits mit Strafanzeigen geantwortet.

Er stimmte zu, die Zölle unter der Bedingung anzuheben, dass Kanada „unser Land nicht mit Exporten überflutet und alle unsere Aluminiumjobs tötet“, sagte Trump. Die kanadischen Produzenten hatten dieses Versprechen „gebrochen“. Nach Angaben der US-Regierung sind die kanadischen Aluminiumexporte in die USA um 27 Prozent gestiegen.

Trumps Executive Order: „unnötig, ungerechtfertigt und völlig inakzeptabel“

Trumps Strafabgaben seien „unnötig, ungerechtfertigt und völlig inakzeptabel“, sagte Freeland. „Kanadisches Aluminium ist für die US-Industrie, einschließlich der US-Militärindustrie, von wesentlicher Bedeutung“, sagte der stellvertretende Premierminister.

Zuletzt hatte Trumpf Die Sondersteuern auf Aluminium und Stahl wurden anschließend im Februar weltweit erneut ausgeweitet – Einige Länder haben dies jedoch ausgeschlossen.

Der amerikanische Präsident ist enttäuscht, dass die amerikanische Handelsbilanz seit Jahren rote Zahlen schreibt. Er sieht das enorme Gleichgewicht als Ergebnis der Politik anderer Länder, von denen er glaubt, dass sie unfaire Methoden anwenden, um ihre Exportwirtschaft zu fördern. Trump übt Druck auf wichtige Handelspartner aus, mehr aus den USA zu importieren.

READ  Covid Todesfälle explodieren in Mexiko als Präsident wegen Untätigkeit verurteilt Mexiko

Ikone: Der Spiegel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.