Intel SSD im Jahr 2020: Optane 2.0 für Millionen IOPS und 144-Layer-QLC-NAND

Bild: Intel

Im 4. Jahr nach der Präsentation von 3D XPoint als Optane beginnt die 2. Generation. Die High-End-Lösung wird von dem 144-lagigen QLC-NAND begleitet, das in SSDs für den Massenmarkt zu finden ist. Intel gab dies zusätzlich zu Informationen über die neuen Tiger Lake-CPUs und Xe-GPUs für Spieler am Tech Day bekannt.

Vor fast einem Jahr gab Intel seinen ersten Blick auf das kommende 144-Lagen-NAND, das auf dem QLC-Standard basiert. Heute hat Intel die Planung bestätigt und möchte die ersten Lösungen noch in diesem Jahr als SSD vorstellen.

Das 144-lagige QLC NAND kommt später in diesem Jahr
144-lagiges QLC NAND kommt dieses Jahr (Bild: Intel)

Nach der Ankündigung von Optane im Jahr 2017 blieb das 3D XPoint-Produkt lange Zeit dort, wo es war. Obwohl der Speicher in neuen Produkten wiederholt verwendet wurde, war die Basis immer dieselbe erste Generation. Die zweite Generation wird aufgrund der doppelten Stapelmenge hauptsächlich eine höhere Speicherdichte bieten. Intel verspricht auch SSDs mit 3DXP Gen 2 “mehrere Millionen IOPS“.

Optane SSDs der ADS-Generation (Alder Stream) mit noch besserer Leistung
Optane SSDs der Alder Stream (ADS) -Generation mit noch besserer Leistung (Bild: Intel)

Bekanntlich verwenden die SSDs mit dem Codenamen Alder Stream mit PCIe 4.0 auch eine schnellere Schnittstelle als ihre Vorgänger. Die Optimierung des Speichers, des Controllers und der Verbindung führt zu einem riesigen Leistungssprung, wie Intel zuvor angedeutet hat. Intel gab jedoch keine weiteren Details bekannt und verwies auf einen späteren Zeitpunkt.

3D XPoint der zweiten Generation
3D XPoint der zweiten Generation (Bild: Intel)

ComputerBase erhielt die Vorabinformationen von Intel im Rahmen von NDA im Rahmen des Architecture Day 2020. Der Hersteller hatte keinen Einfluss auf die Berichterstattung und es bestand keine Verpflichtung zur Veröffentlichung.

READ  Video-Chat zu Weihnachten: So funktioniert ein Videoanruf mit der Familie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.