Hoppla, ein italienischer Synchronsprecher könnte Zelda: Breath Of The Wild 2 verdorben haben

Hoppla, ein italienischer Synchronsprecher könnte Zelda: Breath Of The Wild 2 verdorben haben

Bild: Nintendo

Aufgrund der jüngsten Verzögerung Die Legende von Zelda: Breath of the Wild 2 Es kursieren Gerüchte, und Fans sezieren jeden Bildschirm, Trailer und jedes Interview.

Nintendo war ziemlich schüchtern, Informationen über das nächste Zelda-Spiel zu teilen, und weigerte sich sogar, den Titel für alle Fälle preiszugeben. es gibt zu viel. Außer dass das Unternehmen nicht unbedingt kontrollieren kann, was einige Leute sagen, die an dem Spiel arbeiten.

Nun, bevor wir in die Dinge eintauchen, ist es gefährlich, auf Spoiler zu stoßen. Wenn Sie also vollständig intakt in Breath of the Wild 2 einsteigen möchten, drücken Sie jetzt die Zurück-Taste! Alles darüber hinaus könnte potenzielle Details für die Open-World-Fortsetzung enthüllen, und wir möchten Ihnen diese Erfahrung nicht nehmen.

Hier ist Ihre Chance zu lecken und sich vor den Spoilern unten zu retten.


Diejenigen von Ihnen, die noch da sind, nun, wir haben kein Schwert, das wir Ihnen geben können, aber wir können Sie mit einigen potenziell saftigen kleinen Details aus Breath of the Wild 2 belohnen. Denken Sie jedoch daran, dass wir noch weit von der Veröffentlichung entfernt sind des Spiels, daher sind diese Spoiler möglicherweise nicht Teil des endgültigen Spiels.

Davon abgesehen, lassen Sie uns in die Dinge springen. Emanuele von Lega Hyrule, einer italienischen Community von Zelda-Fans, hatte kürzlich die Gelegenheit, einen der italienischen Synchronsprecher zu interviewen, die an Breath of the Wild 2 arbeiten – und das ist auch ein Rückblick.

Im Gespräch mit Pietro Ubaldi, Daruks Stimme in der ursprüngliches Spiel, verrät der Schauspieler, dass er in der Fortsetzung „den Vorfahren von Daruk“ ausspricht, was etwas ernster wirkt als sein späterer Nachfolger. Emanuele bestätigt, dass dieser Vorfahre nicht Darunia ist – der Goron von Okarina der Zeit und Das Erwachen des Windes – aber Ubaldi erinnerte sich nicht an den Namen.

READ  AC Mailand ernennt HappyBet von Snaitech zum offiziellen Wettpartner in Deutschland und Österreich

Es ist ein bisschen traurig, es ist wahrscheinlich kein lustiger Hinweis auf den Rest der Zelda-Serie, aber Emanuele schlägt vor, dass dieser Goronen-Vorfahre der Champion von vor 10.000 Jahren sein könnte, der ursprüngliche Pilot der Divine Beast Rudania.

In dem kurzen Interview bestätigte Ubaldi, dass er auch Daruk in der Fortsetzung spricht. Aber wenn Sie sich erinnern, ist Daruk während der Ereignisse von Breath of the Wild im Jenseits. Also, was ist hier los? Wird Link das Jenseits besuchen? Rückblenden? Wird es Zeitreisen geben? Nur ein bisschen mehr Daruk-Schutz, bereit zum Rollen? Was ist mit den Vorfahren anderer Champions?

Was auch immer das bedeutet, die Fans spekulieren sehr darüber, was es bedeuten könnte Ära zurücksetzen, einschließlich der chronologischen Spielereien. Menschen aufgezogen Eine Verbindung zur Vergangenheit Vergleiche auch. So wird Breath of the Wild 2 bei ALTTP sein, wie es Breath of the Wild war Die Legende von Zelda? Zumindest können wir davon ausgehen, dass in einigen Teilen der Welt synchronisiert wird.

Wenn Sie mutig genug waren, sich das Interview anzusehen und hierher zu kommen, herzlichen Glückwunsch! Achten Sie auf andere, aber lassen Sie uns in den Kommentaren wissen, was Sie von den Theorien oder diesem Interview halten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert