Gran Turismo 7 Update 1.06 kommt, behebt Fehler und Fortschrittsprobleme – GTPlanet

Gran Turismo 7 Update 1.06 kommt, behebt Fehler und Fortschrittsprobleme – GTPlanet

Ein neues Update für Gran Turismo 7 ist jetzt live und bringt eine Reihe von Änderungen mit sich, die darauf abzielen, einige der Fehler zu beheben, die einige Spieler seit dem allgemeinen Start des Spiels letzte Woche erlebt haben.

Mit einem Gewicht von 916 MB auf PlayStation 5 ist das als 1.06 bekannte Update der erste Post-Launch-Patch für den Titel – da die Spieler am ersten Tag auf 1.05 aktualisieren mussten, um spielen zu können.

Wie Sie es von einem Update relativ früh im Leben eines Spiels erwarten würden, entspricht die Größe nicht neuen Inhalten, sondern der Behebung von Problemen, die in der Community aufgetreten sind. Im Fall von 1.06 beziehen sich die wichtigsten Korrekturen auf Probleme mit dem Fortschritt im Spiel.

Die Hauptkorrektur behandelt Probleme mit Menübüchern, die nicht korrekt enden. Dies hinderte die Spieler daran, das Einzelspieler-Basisspiel zu durchlaufen, und infolgedessen Freischalten von Strecken und Funktionen. Wir haben eine Reihe von Spielerberichten zu diesem Problem erhalten, obwohl in den Patchnotizen angegeben wird, dass es sich um ein „sehr seltenes Problem“ handelt …

Es gibt auch eine Lösung für ein Problem mit einer der Trophäen des Spiels, Rain Royalty. Obwohl es in der Trophäenbeschreibung nicht ausdrücklich aufgeführt ist, wird sie verliehen, wenn man mindestens alle Lizenztests bestanden hat, die bei nassen Wetterbedingungen stattfinden – obwohl sie in einigen Fällen nicht richtig feuert.

Dies ist jetzt behoben, und laut den Patchnotizen können Sie, wenn Sie betroffen waren, die Trophäe sammeln, indem Sie zurückgehen und erneut Bronzezeit (oder besser) erhalten. GTPlanet-Benutzer berichten jedoch, dass das Abschließen eines Tests (z. B. B-1) die Trophäe fallen lässt.

Ein weiteres Problem mit dem Lizenztest hat den Spielern tatsächlich geholfen, aber es wurde jetzt abgesagt. Es wurde ein Fehler eingeführt, der die Overshoot-Boost-Funktion auf dem im S-7-Test verwendeten Super-Formel-Auto, was Zielzeiten viel einfacher macht. Dies wurde rückgängig gemacht und die Bestenlisten gelöscht, aber Sie werden Ihren Fortschritt behalten.

Abgesehen davon decken die Patches im Update kleinere, aber lästige Fehler auf der ganzen Linie ab. Die vollständigen Patchnotizen sind ziemlich lang, beinhalten aber Optimierungen an den Fahrzeugeinstellungen, dem Lackierungseditor, GT Auto-Funktionen, Markeneinladungen und Showcase. Zusätzlich gibt es einen Fix für den Thrustmaster TH8A Schalthebel. Darüber hinaus verweisen auch die Patchnotes ein Fehler mit Engine-SwapsDies ist das erste Mal, dass diese Funktion in irgendeiner Weise direkt anerkannt wurde.

Es wurde auch eine einzige neue Funktion hinzugefügt, nämlich eine Windgeschwindigkeits-/Richtungsanzeige auf dem Hauptbildschirm des Rennens. Wir haben schon früher erlebt, dass starke Seitenwinde das Auto beeinflussen, aber der Indikator ermöglicht es den Spielern auch, die Ankunft und Abfahrt von Wettersystemen vorherzusehen.

Das Update ist jetzt verfügbar und Sie müssen es anwenden, bevor Sie auf die meisten zugreifen können Gran Turismo 7Eigenschaften von.

Weitere Artikel zum Spiel-Update für Gran Turismo 7 finden Sie hier.

READ  AMD Ryzen 5000: DDR4-4000 ist das neue Optimum für Zen 3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert