GitHub-Archiv im Eis: Microsoft sperrt MS-DOS und Wordpress im Bunker

GitHub-Archiv im Eis: Microsoft sperrt MS-DOS und WordPress im Bunker

Es wäre das sicherste aller Backups: Die Entwicklerplattform GitHub gab am Donnerstag bekannt, dass 21 Terabyte-Programmierprojekte in einem Bunker in Norwegen gespeichert sind. Die Open-Source-Dateien der MicrosoftDie Plattform ist jetzt 250 Meter tief in einer stillgelegten Kohlenmine auf dem norwegischen Archipel Spitzbergen. Die Ideen der Entwickler für die Nachwelt sollten unter dem Eis gehalten werden.

Software wie das erste Betriebssystem von Microsoft, MS-DOS, und der Website-Builder WordPress wurden bereits am vergangenen Mittwoch auf die Erde gebracht, genau wie in einem GitHub-Blogbeitrag namens. Das Projekt wurde von der geändert Corona-Pandemie verspätet. Sie hatten auf den richtigen Zeitpunkt gewartet, um sicher zu sein, dass die Arbeiter nach Spitzbergen reisen konnten.

“Heute basiert fast jedes Softwareprojekt auf Open Source”, sagte Projektmanager Thomas Dohmke auf Anfrage gegenüber SPIEGEL. “Es ist die Lebensenergie des Internets, von Mobiltelefonen und Apps”, sagt Dohmke. Sie wollen ein Testament hinterlassen und zukünftigen Generationen klar machen, wie wichtig Open Source-Software ist. “Es ist sogar möglich, dass Computer in Zukunft mit der heutigen Technologie gebaut werden.”

Am 2. Februar hatte das Team alle auf GitHub öffentlich verfügbaren Programmierprojekte kopiert und auf 186 Mikrofilmrollen gespeichert. Das Ziel: Der Code muss Vergessen oder zerstören Sie nicht durch eine globale Katastrophe einbiegen in.

Mikrofilme sollen bis zu 1.000 Jahre halten

Spätere Generationen würden von dort kommen Open Source Wissen in “Pit 3” Wie die Menschen von heute nutzen sie die traditionelle Architektur der RömerGitHub begründet das Projekt. Die Verantwortlichen geben jedoch zu, dass aktuelle Software in Zukunft möglicherweise als altmodisch und irrelevant eingestuft wird. “Wie jedes andere Backup ist auch das GitHub-Archivprogramm für eine unvorhergesehene Zukunft vorgesehen.”

READ  Kannten Sie diese 5 geheimen Smartphone-Funktionen bereits?

Die Mikrofilme werden in einer geschlossenen Kammer in einem mit Stahl ausgekleideten Behälter aufbewahrt. Sie entschieden sich für die Speichermethode, die anfangs veraltet schien, da Mikrofilme viel länger halten als Festplatten und CDs. Obwohl sie eine Lebensdauer von bis zu 30 Jahren haben und bei zu viel Feuchtigkeit rosten können, halten die Mikrofilme etwa 1000 Jahre. “Derzeit wird auf kurzlebigen Medien eine beunruhigende Menge an Weltwissen gespeichert”, sagt GitHub.

Jede Filmrolle enthält Anweisungen in fünf Sprachen. Es gibt auch eine Rolle für lesbare Dokumentationen, die von Grund auf erklären, wie Elektrotechnik funktioniert und was Vernetzung und wie Halbleiter funktionieren. Außerdem wird erklärt, wie Softwareentwicklung im 21. Jahrhundert funktioniert und was Open Source bedeutet. Die Anweisungen müssen immer wieder hinzugefügt werden.

Des Klimawandel könnte das Projekt jedoch vereiteln. Selbst wenn die Projektmanager behaupten, dass nur die äußeren Schichten des Permafrosts betroffen sind, kann eine langfristige Kondensation für das Archiv gefährlich sein. Weil sich die Arktis viel stärker erwärmt als andere Teile der Welt. Dies machte sich bereits im benachbarten internationalen Saatgutladen bemerkbar. Dort mussten die Norweger aktualisierennachdem Schmelzwasser wiederholt eingetreten war.

Ikone: der Spiegel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.