FC Bayern München / Eric Maxim Choupo-Moting: Draxler über neues Lewy-Backup: „Choupo hat kein großes Ego …“

Der ehemalige PSG-Teamkollege Julian Draxler erklärt tz, was die Bayern vom Newcomer Eric Maxim Choupo-Moting erwarten können.

  • Des FC Bayern hat sein Team mit Eric Maxim Choupo-Moting verstärkt.
  • Ex-PSG-Kollege Julian Draxler Der tz erklärt, was der FCB von seinem neuen Lewy-Backup erwarten kann.
  • Ein großes Ego – wie bei einigen Kandidaten zuvor – scheint nicht das Problem von Choupo-Moting zu sein.
  • Mit unserem brandneuen FC Bayern-Newsletter verpassen Sie nicht, was in der Welt des dreifachen Siegers passiert. Klicken Sie hier kostenlos Anmeldung.

München – Eric Maxim Choupo-Moting (31) war am Dienstag mit seinen neuen Teamkollegen Marc Roca (23) und Bouna Sarr (28) nicht auf dem Trainingsfeld. Der Angreifer wird die Trainingsgruppe wahrscheinlich erst am Mittwoch erweitern und dementsprechend gab es keine ersten Eindrücke aufgrund der fußballerischen Fähigkeiten des neuen Bayern-Stürmers.

Aber es war egal, denn aus Köln gab es eine detaillierte Spieleranalyse des ehemaligen Teamkollegen von „Choupos“, Schalke und Paris. Julian Draxler. „Choupo ist jemand, der sich wirklich an seine Rolle gewöhnen kann. Wer gibt jeden Tag alles für die Mannschaft, die kein besonders großes Ego hat, die einfach Fußball liebt, die jeden Tag gut gelaunt zum Training kommt “, sagte der internationale tz.

Das Choupo-Moting stellte sich laut seinem Kumpel als Draxler heraus Backup für Superstürmer Robert Lewandowski weiß, muss eine entscheidende Voraussetzung für die Vertragsunterzeichnung in München gewesen sein. Schließlich möchte Lewy so viele Spiele wie möglich bestreiten, natürlich auch, um in jeder Saison der beste Anwärter auf den Topscorer zu sein. Ein Backup, das sich verbessert, kann in München schnell zum Problem werden. Frag danach Sandro Wagner.

Eric Maxim Choupo-Moting (r) aus Paris Saint-Germain und Anthony Goncalves aus Racing Strasbourg in Aktion.

© dpa

Draxler über Choupo-Moting: „Bayern kann sich auf einen tollen Kerl freuen“

Wenn Sie den Worten von Draxler glauben, sollte dieses Problem bei Choupo-Moting nicht auftreten. „Er hat hier in Paris sportlich gezeigt, besonders gegen Ende der Saison, dass man etwas von ihm erwarten kann, wenn man ihn reinwirft.“ Die Anspielung des PSG-Stars darauf Last-Minute-Tor des Stürmers im Viertelfinale der Champions League gegen Atalanta Bergamo, was Paris das erste Halbfinale in der Geschichte gab.

READ  Austria Wien vs. Red Bull Salzburg Vorhersage, Vorschau, Team-News und mehr

Dies beweist laut Draxler, „dass er die Rolle hinter Robert Lewandowski übernehmen wird. Er hat sich bewusst für diesen Schritt entschieden, weshalb sich die Bayern darauf verlassen können tolle Jungs in der Kabine sich auf etwas freuen. Aber auch für einen Spieler, der sicherlich zum Spiel beitragen kann, wenn ein Tor unbedingt erforderlich ist. “

Daher ist der DFB-Kicker zuversichtlich, dass der Transfer sowohl „Choupo“ als auch dem FCB helfen wird. – Manuel Bonke

Liste der Rubriken: © dpa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.