Elektroautohersteller Tesla: Elon Musk kauft den deutschen Batteriehersteller ATW – Wirtschaft

Tesla erweitert sein Engagement in Deutschland. Der Elektroautohersteller übernimmt das deutsche Maschinenbauunternehmen Assembly & Test Europe (ATW) aus Neuwied (Rheinland-Pfalz). Das berichtet “Welt”.

Dem Bericht zufolge wurde beim deutschen Kartellamt bereits ein sogenannter Kontrollübernahme registriert. Ressourcen: Die Behörde muss überprüfen, ob Tesla mindestens die Mehrheit der Anteile an ATW erwerben kann. Tesla und ATW wollten das Projekt nicht offiziell bestätigen.

Das würde dem Unternehmen rund 210 Mitarbeiter ersparen. Die kanadische Muttergesellschaft ATS gab im September bekannt, dass sie ihre deutsche Niederlassung schließen wird! Das Unternehmen stand vor der Liquidation.

ATW hatte kürzlich rote Zahlen geschrieben, verzeichnete jedoch einen Anstieg der Bestellungen. Laut Welt bestätigte ATS eine Vereinbarung, “bestimmte Teile des Unternehmens zu verkaufen und Mitarbeiter einer deutschen Tochtergesellschaft an Dritte zu übertragen”.

Das Unternehmen stellt Prüf- und Inspektionssysteme für elektrische Antriebe und Autobatterien her und ist auch im Bereich der Automatisierung tätig. Zu den Kunden zählen bekannte Automobilhersteller wie BMW, Volkswagen und Seat.

Laut “Das Europäische” ATW-Geschäftspartner wurden erst letzte Woche über die Übernahme durch ein Unternehmen “in Kalifornien” informiert. Tesla hat seinen Sitz in Palo Alto.

ATW möchte den Tesla-Deal nicht kommentieren. Eine inzwischen angekündigte Pressemitteilung über seine eigene Zukunft wurde offenbar eingestellt.

Aber es gab eine Feier am Standort in Neuwied und die Angestellten rösteten darauf. Laut “Europäern” fuhren Tesla-Fahrzeuge mit Bitburger-Nummernschildern!

Das ehemalige Unternehmen Grohmann Engineering GmbH, das 2017 von Tesla übernommen wurde und jetzt Tesla Grohmann Automation GmbH heißt, befindet sich im nur rund 100 Kilometer entfernten Stadtteil Bitburg-Prüm.

Grüße aus dem zunehmend deutschen Tesla-Reich!

READ  SSDs von Samsung, SanDisk & WD sind bei Amazon deutlich günstiger

Bei Grohmann hat Elon Musk andere Jobs gekündigt

Während die Mitarbeiter die Rettung ihrer Arbeitsplätze feiern, müssen die bisherigen ATW-Kunden bald einen neuen Vertragspartner suchen.

▶ ︎ Denn als Tesla-Chef Elon Musk die Grohmann GmbH kaufte, stornierte er laut “Welt” bestehende Bestellungen. Anscheinend wird die Produktion jetzt exklusiv für Tesla stattfinden.


Tesla baut die “Gigafactory” in Grünheide bei BerlinFoto: Soeren Stache / dpa

Der E-Car-Hersteller hat große Pläne in Deutschland! Die “Gigafactory” befindet sich in Grünheide bei Berlin im Bau. Tesla investiert rund eine Milliarde Euro in den Standort. Modell Y wird hier im Juli 2021 vom Band laufen. ATW könnte mit seinen Technologien einen wichtigen Beitrag leisten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.