Die frühere Netflix-Direktorin Cindy Holland taucht als unterhaltungsorientiertes PSPC-Vorstandsmitglied wieder auf

Die frühere Netflix-Direktorin Cindy Holland taucht als unterhaltungsorientiertes PSPC-Vorstandsmitglied wieder auf

14:26 PST 23.11.2020

durch

Alex weprin

Holland wurde in den Verwaltungsrat der Horizon Acquisition Corp. berufen. II, das Anfang dieses Monats bei einem Börsengang 500 Millionen US-Dollar gesammelt hat, um ein “marktführendes Unternehmen in der Medien- und Unterhaltungsbranche zu erforschen, das Verbrauchern ein einzigartiges Produkt oder eine einzigartige Dienstleistung anbietet”.

Cindy Holland, ehemalige Vizepräsidentin für Inhalte bei Netflix, ist Mitglied des Board of Directors eines auf Medien und Unterhaltung spezialisierten Akquisitionsunternehmens.

Holland wurde in den Vorstand von Horizon Acquisition Corp. II berufen, einem SPAC unter der Leitung von Todd Boehly, CEO von Eldridge Industries, der Anfang dieses Monats bei einem Börsengang 500 Millionen US-Dollar gesammelt hat, um nach einem marktführenden Unternehmen in den Medien zu suchen und Unterhaltungsindustrie ein Produkt oder eine Dienstleistung, die für Verbraucher einzigartig ist. “”

“Es gab erhebliche Störungen und Veränderungen bei den Arten von Multimedia- und Unterhaltungsprodukten, die Investoren und Verbraucher benötigen, und bei der Form, in der sie in den letzten Jahren verpackt und geliefert wurden”, heißt es in der Anlagethese. Horizon. “Wir glauben, dass die Branche auf weitere Veränderungen, Wachstum und Chancen vorbereitet ist, da neue Marktteilnehmer versuchen, das Wachstum zu beschleunigen, und traditionelle Unternehmen versuchen, historisch starke Marken an sich ändernde Verbraucherpräferenzen anzupassen. Verbraucher.”

Hollands Hinzufügung wurde am Montag in einem Zulassungsantrag durchgesickert, obwohl sie letzte Woche offiziell dem Vorstand beigetreten war. Obwohl Horizons Vorstandssitz kein Vollzeitjob ist, deutet dies darauf hin, dass sie beabsichtigt, nach dem Verlassen von Netflix in der Branche aktiv zu bleiben.

Die anderen Mitglieder des Board of Directors der Horizon Acquisition Corp. Dazu gehören Jason Robins, CEO von DraftKings, sowie Asif Satchu und Modi Wiczyk, die Co-CEOs von MRC Entertainment. MRC ist neben Eldridge Industries auch Sponsor von SPAC. MRC-Produkt KartenschlossDies war die erste Originalserie von Netflix. (Offenlegung: MRC Entertainment ist Mitinhaber von Der Hollywood Reporter durch ein Joint Venture mit Penske Media namens PMRC.)

Horizon ist einer von mehreren PSPCs, die in diesem Jahr durch Börsengänge Spenden gesammelt haben, um Unternehmen aus der Technologie-, Medien-, Spiele- oder Unterhaltungsbranche zusammenzuführen oder zu erwerben. Der frühere COO von Disney, Tom Staggs, und der Chef von Disney Streaming, Kevin Mayer, sind an ihrem eigenen, auf Unterhaltung ausgerichteten SPAC beteiligt, der im vergangenen Monat seinen Börsengang beantragt hat.

Holland verließ Netflix im September, nachdem er von Co-CEO Ted Sarandos von einer neuen Rolle als Leiter des globalen Fernsehens ausgeschlossen worden war. Vielmehr ging diese Arbeit an Bela Bajaria. Als 18-jähriger Veteran des Unternehmens war Holland maßgeblich daran beteiligt, Netflix von einem Unternehmen, das noch im DVD-E-Mail-Geschäft tätig ist, zu einem Kraftpaket für Streaming-Inhalte zu machen.

READ  Die virtuelle Grand-Prix-Aufstellung in Großbritannien läutet die Rückkehr von Williams Russell und dem Latifi-Duo E! News UK ein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.