Dezemberferien: 24 Weihnachtsfilme aus den letzten 20 Jahren für die Weihnachtszeit

Dezemberferien: 24 Weihnachtsfilme aus den letzten 20 Jahren für die Weihnachtszeit

MITzu Beginn des Advents, was Google derzeit mit einem Doodle namens „Dezemberferien“ feiertAn vielen Orten wird wieder bekannte Weihnachtsmusik gespielt, Weihnachtsschmuck herausgenommen, Weihnachtsgeschichten gelesen – und natürlich dürfen Weihnachtsfilme von nun an nicht mehr fehlen.

Es gibt viele Filme, die den Weihnachtsgeist fördern und die Vorfreude auf die Feiertage erhöhen: Zu den Klassikern gehört „Ist das Leben nicht schön?“. Ab 1946 mit James Stewart, „White Christmas“ (1954) mit Bing Crosby, „Kevin – Alone zu Haus“ (1990), „Santa Clause – Ein schönes Geschenk“ (1994) oder „Ein Versprechen ist ein Versprechen“ (1996) mit Arnold Schwarzenegger.

auch lesen

Achtung, Spoiler: Diese beiden verlieben sich am Ende des Films!

„Holidate“ auf Netflix

Für viele Deutsche gehören auch „Drei Haselnüsse für Aschenputtel“ (1973) und „Der kleine Herr“ (1980) dazu. Aber viele dieser Weihnachtsfilme sind sehr alt oder sehen altmodisch aus. Für diejenigen, die es bunter und zeitgemäßer mögen, werden 24 Filme aus den letzten 20 Jahren empfohlen, um sie für die Adventszeit 2020 zu streamen:

01 „Holidate“ (2020):

Die Leute waren nicht dazu gemacht, in den Ferien allein zu sein – das ist die Grundannahme dieser romantischen Netflix-Komödie mit Emma Roberts und Luke Bracey. Der Film durchläuft jedes Jahr alle wichtigen Feiertage von Weihnachten bis Weihnachten. Die Hauptfiguren datieren sich als Singles, um keine dummen Fragen zur Einsamkeit zu stellen. Und dann – wer hätte das gedacht – kommt die Liebe ins Spiel. Turbulent und lustig.

02 „Dolly Partons Weihnachten auf dem Platz“ (2020):

Passend zu ihrem Weihnachtsalbum „A Holly Dolly Christmas“ mit dem Song „Christmas on the Square“ erscheint die Country-Legende Dolly Parton in diesem neuen Film als Engel, der Menschen über Wohltätigkeit aufklären muss, weil es sich um eine kaltherzige Immobilie handelt Die Eigentümerin (Christine Baranski) bevorzugt ein aufrechtes Einkaufszentrum, um die Mieter zu schützen.

auch lesen

Paar sieht Weihnachtsfilme 2020

03 „Die Weihnachtschroniken“, Teil 1 (2018):

Im ersten dieser Netflix-Filme retten die Geschwister Kate (Darby Camp) und Teddy Pierce (Judah Lewis) – Kinder einer verwitweten, hart arbeitenden Krankenschwester – Weihnachten mit Hilfe des Weihnachtsmanns (Kurt Russell).

04 „Die Weihnachtschroniken“, Teil 2 (2020):

Im zweiten Teil trifft Kate auf den bösen Zauberer Belsnickel, der den Nordpol und Weihnachten zerstören will. In Teil 2 unter der Regie von „Kevin Home Alone“ -Regisseur Chris Columbus spielt Russells Frau Goldie Hawn eine größere Rolle als Mrs. Claus als im ersten Teil.

READ  Max Verstappens neue Haltung zu Drive to Survive nach Netflix-Gesprächen | F1 | Sport

05 „Jingle Jangle Journey: Abenteuerliches Weihnachten!“ (2020):

Ein Netflix-Weihnachtsmusical für die ganze Familie basierend auf dem Spielzeughersteller Jeronicus Jangle (Forest Whitaker) und seiner Enkelin mit Musik von John Legend, Philip Lawrence, Usher und Kiana Ledé.

06 „Der Ritter vor Weihnachten“ (2019):

Märchenfilm über einen Ritter, der in der Gegenwart landet und einen Lehrer trifft, der ihm helfen will. Liebeskomödie mit Vanessa Hudgens, einem fast unvermeidlichen Teil der Netflix-Weihnachtsfilme.

07 „Austausch von Prinzessinnen“, Teil 1 (2018):

In dem ersten dieser Netflix-Filme mit Vanessa Hudgens in einer Doppelrolle tauschen eine Bäckerin aus Chicago und eine zukünftige Prinzessin aus dem fiktiven europäischen Bundesstaat Belgravia die Rollen.

08 „Austausch von Prinzessinnen“, Teil 2 (2020):

Im zweiten Teil („Princess Swap: Swap Again“) tauschen Stacy und Margaret wieder zurück, müssen sich aber jetzt mit einem Dritten befassen – eine dreifache Rolle für Vanessa Hudgens. Es sollte im Jahr 2021 fortgesetzt werden.

09 „Eine Weihnachtsgeschichte“ (2019):

Nicht wirklich ein Film, sondern eine dreiteilige BBC-Miniserie (fast drei Stunden auf einmal). Guy Pearce spielt den Curmudgeon Ebenezer Scrooge im Remake der bekannten Geistergeschichte von Charles Dickens. BBC One zeigte es am 22., 23. und 24. Dezember 2019. In Deutschland läuft es ab dem 9. Dezember bei Sky.

10 „Letztes Weihnachten“ (2019):

Die herzzerreißende Komödie mit Emilia Clarke und Henry Golding spielt im vorweihnachtlichen London und ist mit der Musik von George Michael angereichert. Im Laufe des Films erhält die Songzeile „Ich habe dir mein Herz gegeben“ aus dem Hit „Last Christmas“ eine besondere Bedeutung. Der Film ist auf Sky zu sehen.

11 „Über Weihnachten“ (2020):

Die dreiteilige Netflix-Miniserie (zusammen ca. 135 Minuten) mit Luke Mockridge in der Hauptrolle basiert lose auf Christian Hubers Bestseller „7 Kilos in 3 Days“. Basti, der an Feiertagen nach Hause zurückkehrt, geht über die Feiertage zu seiner Familie in die Eifel. Sein Bruder ist jetzt in einer Beziehung mit Bastis Ex-Freundin und sonst ist nicht alles perfekt.

READ  Sehen Sie sich den Trailer zum neuen Dokumentarfilm Velvet Underground an

12 „Lieber Weihnachtsmann“ (2014):

Französisch-belgische Komödie über einen Pariser Jungen, der einen Einbrecher für den Weihnachtsmann hält („Le père Noël“) und mit ihm über die Dächer von Paris klettert. Erhältlich über Sky.

13 „Bad Santa“ (2003):

Unter anderem eine über Joyn erhältliche US-Komödie über einen Dieb (Billy Bob Thornton), der sich als Ho-Ho-Ho-Weihnachtsmann verkleidet und Leute in einem Kaufhaus stiehlt, diesmal jedoch eine Lektion von einem Kind erhält.

14 „Klaus“ (2019):

Dieser spanische Animationsfilm auf Netflix ist ein echtes Juwel – in der deutschen Fassung mit den Stimmen von Prominenten wie Ralf Schmitz, Rufus Beck, Josefine Preuß und Uschi Glas. Es geht darum, dass der Postbote Jesper, der in die feindliche Zwietrachtingen (Smeerensburg) nördlich des Polarkreises versetzt wird, wo er den melancholischen Spielzeughersteller Klaus trifft, sein wahres Schicksal findet und Weihnachten praktisch erfindet. Zauberhaft.

15 „Jedes Jahr wieder – Weihnachten bei den Coopers“ (2015):

Bei Joyn Plus gibt es eine Familienkomödie über die Geheimhaltung von Problemen in den Ferien. Der Film lebt hauptsächlich von starken Schauspielern wie Diane Keaton, Ed Helms, Olivia Wilde und Amanda Seyfried und wird aus der Sicht des Familienhundes Rags erzählt.

16 „Alles ist Liebe“ (2014):

Fünf Paare kämpfen sich durch den vorweihnachtlichen Wahnsinn in Frankfurt und finden sich auf dem Festival auf ungewöhnliche Weise. Der Episodenfilm im Stil „Actually … Love“ vereint deutsche Filmstars wie Nora Tschirner, Heike Makatsch, Tom Beck, Wotan Wilke Möhring, Katharina Schüttler, Fahri Yardim und Christian Ulmen. Der Schnulze ist bei Joyn erhältlich.

17 „Die Wächter des Lichts“ (2012):

In diesem fantasievollen Animationsfilm sendet der Bösewicht Pitch Albträume und will übernehmen. Die Guardians of Light – ein Quartett aus Weihnachtsmann, Osterhase, Zahnfee und Sandmann – wollen ihn besiegen. Jack Frost (deutsche Stimme Florian David Fitz) soll helfen, muss aber erst lernen, an sich selbst zu glauben. Viel Spaß daran, an das Wunderbare zu glauben – nicht nur für Kinder. Erhältlich unter anderem als Flatrate bei Joyn + und Netflix.

18 „Als der Weihnachtsmann vom Himmel fiel“ (2011):

Dieser deutsche Kinderfilm, der auf Netflix in der Flatrate und anderen Streaming-Diensten für Geld erhältlich ist, basiert auf dem gleichnamigen Buch von Cornelia Funke. Alexander Scheer spielt einen frechen Weihnachtsmann mit Noah Joel Kraus, Mercedes Jadea Diaz, Jessica Schwarz und Volker Lechtenbrink in anderen Rollen.

READ  Diese 90er-Show wird nicht im Mai 2022 auf Netflix erscheinen (neueste Updates)

19 „Disneys Weihnachtsgeschichte“ (2009):

Charles Dickens ‚Klassiker („A Christmas Carol“) als digitales Disney-Abenteuer – zu sehen im Disney + Streaming-Service. Im London des 19. Jahrhunderts wird Miser Ebenezer Scrooge vom verstorbenen Partner Marley und dann von drei Weihnachtsgeistern heimgesucht, um ein besserer Mensch zu werden. „The Muppets Christmas Story“ von 1992 (auch auf Disney +) scheint erfolgreicher zu sein, weil mit Puppen.

20 „Frohe Weihnachten“ (2005):

Dieser Film mit Diane Kruger, Benno Fürmann, Dany Boon und Daniel Brühl handelt von Weihnachten 1914 an der Front in Flandern. Deutsche, schottische und französische Truppen versuchen, das Festival in den Schützengräben des Ersten Weltkriegs zu feiern. Wenn sie feststellen, dass auch ihre Feinde feiern, entscheiden sie sich für einen dreitägigen Waffenstillstand. Das gemeinsame Weihnachtsfest alarmiert das Armeekommando. Der Film, der auf einer wahren Begebenheit basiert, wurde für Oscar und Golden Globe nominiert und ist beispielsweise auf dem Sony Channel von Amazon Prime zu sehen.

21 „The Polar Express“ (2004):

Der computeranimierte Kinderfilm des Regisseurs Robert Zemeckis („Zurück in die Zukunft“, „Forrest Gump“) erzählt die Geschichte eines Jungen, der nicht an den Weihnachtsmann glaubt und bei einer Reise zum Nordpol besser unterrichtet wird. Die Kinderbuchadaption bietet viele Tom Hanks in verschiedenen Rollen, aber für manche Augen ist sie wahrscheinlich zu überladen. Der Film ist gegen eine zusätzliche Gebühr bei fast allen Streaming-Diensten erhältlich.

22 „Der Grinch“ (2000):

Es gibt zwei bekannte Filmversionen dieser Kinderbuchgeschichte von Dr. Seuss (Theodor Seuss Geisel) aus den 1950er Jahren. Obwohl alles zuckersüß aussieht, hat der Grüne Grinch Gründe, Weihnachten ruinieren zu wollen. Für den Komiker Jim Carrey ist der haarige Grinch eine seiner berühmtesten Rollen. Der Film ist pauschal bei Netflix, Sky und Amazon Prime erhältlich.

23 „Der Grinch“ (2018):

Diese Cartoon-Variante erschien vor zwei Jahren mit Otto Waalkes als Sprecher (im Original Benedict Cumberbatch). Der Grinch-Animationsfilm ist bei Amazon erhältlich.

24 „In der Tat … Liebe“ (2003):

Dieser britische Ensemblefilm – ursprünglich „Love Actually“ genannt – erzählt im Vorfeld von Weihnachten mehrere Geschichten aus London. Hugh Grant tanzt als Premierminister durch das Haus, Bill Nighy spielt einen betrunkenen Musiker. Heike Makatsch spielt eine Nebenrolle. Ebenfalls vorgestellt werden Keira Knightley, Billy Bob Thornton, Liam Neeson, Colin Firth, Emma Thompson, Claudia Schiffer und Rowan Atkinson, bekannt als Mr. Bean. Der Film ist ein Hit und unter anderem bei Amazon Prime, Joyn, Netflix, TVnow und Sky erhältlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.